DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Vorschulische Förder- und Präventivprogramme

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Das Würzburger Trainingsprogramm

Würzburger Trainingsprogramm zur phonologischen Bewusstheit (WüT)

http://www.phonologische-bewusstheit.de/

Ziel dieser Website ist es, vor allem "Anwendern" aus verschiedenen Praxisbereichen und Eltern einen Überblick über die Möglichkeiten der (frühen) Prävention von Lese- und Rechtschreibproblemen durch eine Förderung der phonologischen Bewusstheit zu geben. Im Mittelpunkt steht das Würzburger Trainingsprogramm zur phonologischen Bewusstheit. Es wird ein Überblick über [...] 

Die Würzburger Untersuchungen zur Förderung der phonologischen Bewusstheit bei Kindergartenkindern

http://www.phonologische-bewusstheit.de/forschung.htm#schriftspracherwerb

...Unter phonologischer Bewusstheit versteht man den Einblick der Kinder in die Lautstruktur der gesprochenen Sprache. Sie lässt sich als Bewusstheit um größere sprachliche Einheiten wie Wörter, Silben und Reime schon im Kindergartenalter beobachten, und sie zeigt sich im Schulbereich in der Fähigkeit, vorgesprochene Wörter in ihre Lautbestandteile zu zerlegen .... [...] 

Hören, lauschen, lernen 2 - Spiele mit Buchstaben und Lauten für Kinder im Vorschulalter - Würzburger Buchstaben-Laut-Training

https://www.testzentrale.de/shop/hoeren-lauschen-lernen-2.html

Die in dem Traningsprogramm "Hören, lauschen, lernen 2" enthaltenen Sprachspiele haben zum Ziel, Kindern das Prinzip der Buchstaben-Laut-Verknüpfung, die Grundlage unseres alphabetischen Systems, nahe zu bringen. In vielfältig spielerischer Form werden Laute und Buchstaben miteinander verknüpft. Das Buchstaben-Laut-Training ist eine hilfreiche Ergänzung zu dem [...] 

Förderung der phonologischen Bewusstheit bei Kindergartenkindern. Trainingseffekte und Prüfung möglicher Moderatoren   

http://www.pedocs.de/volltexte/2009/1016/pdf/Noack_Braendel_Foerderung_der_Diskurs_2007_3_D.pdf

Phonologische Bewusstheit ist ein wichtiger Vorläufer für das Lesen lernen. Die Studie prüft die Wirkung des Programms 'Hören, Lauschen, Lernen' zur Förderung der phonologischen Bewusstheit bei Einsatz unter realitätsnahen Randbedingungen. Insgesamt 90 Vorschulkinder nahmen an dem Training teil und wurden 34 Kindern einer Wartekontrollgruppe gegenübergestellt. Prä-/ [...]

Testverfahren zur Diagnostik: Das Bielefelder Screening (BISC) . Normiertes Testverfahren zur Früherkennung von Lese-Rechtschreibschwierigkeiten bei Vorschulkindern

Bielefelder Screening zur Früherkennung von Lese-Rechtschreibschwierigkeiten (BISC)

https://www.testzentrale.de/shop/bielefelder-screening-zur-frueherkennung-von-lese-rechtschreibschwierigkeiten.html

Das BISC erlaubt die zuverlässige individuelle Identifizierung von Vorschulkindern mit einem Risiko zur Ausbildung von Lese-Rechtschreibschwierigkeiten.
Einsatzbereich: Vorschulkinder zu Beginn oder Mitte des letzten Vorschuljahres. 

Projekte zu Literacy und Family Literacy

Projekt -Family Literacy- Hamburg

http://li.hamburg.de/family-literacy/

-Family Literacy- ist ein Pilotprojekt zur Förderung der Schrift und Sprache von Eltern und Kindern mit Migrationshintergrund an acht Standorten(Kitas und Schulen)in Hamburg. FLY ist sowohl ein Teilprojekt der Freien und Hansestadt Hamburg im BLKProgramm „Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund“ (FörMig) als auch ein Kooperationsprojekt der Hamburger [...] 

Family Literacy -Familienorientierte Zugänge zur Schrift

http://www.alphabetisierung.de/fileadmin/files/Dateien/Downloads_Texte/Nickel-FamilyLiteracyAF.pdf

...Nachdem viele Jahre lang die Suche nach einzelnen kausalen Determinanten für Schwierigkeiten im Lesen und Schreiben im Vordergrund stand, wird mittlerweile allgemein akzeptiert, dass Schriftspracherwerbsprobleme einem komplexen Bedingungsgefüge unterliegen und auf ein Konglomerat individueller, familiärer, schulischer und gesellschaftlicher Faktoren zurückzuführen sind. [...] 

weitere Fachbeiträge

Effekte vorschulischer Trainings zur Schriftanbahnung auf das Rechtschreiblernen im ersten Schuljahr.

http://www.peter-may.de/Dokumente/may_doc/May_Okwumo_99_Eff_VS_Train.pdf

Die vorliegende Studie untersucht die Wirkungen vorschulischer Präventionsprogramme zum Rechtschreiblernen unter alltagsnahen Bedingungen. Verglichen wird der Leistungsfortschritt zweier vorschulischer Trainingsgruppen, die nach einem Programm zur phonologischen Bewusstheit (Würzburg) bzw. nach einem Ansatz zur Anbahnung elementarer Schriftkultur (Hamburg) trainiert wurden, [...] 

Prävention von Lese-/ Rechtschreibschwierigkeiten durch ein phonologisches Training vor der Schule? : Diskussion einiger aktueller Forschungsbefunde im Blick auf die grundlegende Frage, was die Schule eigentlich unter ``Förderung`` versteht.?

http://www.agprim.uni-siegen.de/logik-r/logik[1].03.artikel_grundschule.07-132.pdf

Für das Lesen- und Schreibenlernen ist zentral, dass Kinder grundlegende Einsichten in den (phonologischen) Aufbau der Sprache gewinnen, denn dieser ist seinerseits Anknüpfungspunkt für die alphabetische Schrift. Umstritten war in den letzten Jahren, ob die Einsicht in die Lautstruktur der Sprache dem Lesen- und Schreibenunterricht vorausgehen muss oder ob sie erst durch die [...] 

  nach oben

voelkerling@dipf.de

 

Besuchen Sie uns auch bei:
  • Newsletter
  • Twitter
  • Facebook
  • Mein DBS
  • Newsfeeds
  • Android-App
  • YouTube

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen