DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Studien zur Diskussion um Potenziale freier Bildungsmedien (Open Educational Resources), initiiert durch das BMBF

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Seit Beginn des Jahres 2012 hat sich in Deutschland das Interesse am Thema OER auf verschiedenen Ebenen merklich verstärkt. Im März erschien das OER-Whitepaper einer Autorengruppe aus Wissenschaft und Bildungspraxis, im September fand das sehr von Praxisbedarfen geprägte erste OER-Barcamp an der Universität Bremen statt. Im Bewusstsein dieser Aktivitäten und des fortgesetzten Diskurses zu OER hat sich die Bildungspolitik dieses Themas angenommen. Im November fand auf Einladung des BMBF und der KMK eine Anhörung von Experten aus dem weiten Spektrum von Bildungswesen, Recht und Infrastruktur statt.

Im Resultat dieses Hearings wurden Anfang 2013 seitens des BMBF drei Studien initiiert, die die Diskussion über Bedingungen und Potenziale des Einsatzes freier Bildungsmedien unterstützen sollen:

Freie Bildungsmedien (OER). Dossier: Offene Bildungsressourcen / Open Educational Resources – Handlungsfelder, Akteure, Entwicklungsoptionen in internationaler Perspektive (Stand: Juni 2013)   

http://www.pedocs.de/volltexte/2013/7868/pdf/DBS_2013_OER.pdf

„Das hier vorliegende Dossier, eine Synopse zu internationalen Aktivitäten im Bereich OER und auch eine vertiefende Darstellung von exemplarischen Projekten auf nationaler Ebene, ist wie folgt gegliedert: Um einen möglichst vollständigen und facettenreichen Begriff von OER zu explizieren, werden im Kapitel 2 die Definitionen von OER in den Varianten und Weiterentwicklungen der [...]

Open Educational Resources (OER), Open-Content und Urheberrecht   

http://www.pedocs.de/volltexte/2013/8008/pdf/Kreutzer_2013_OER_Recht.pdf

„Open Educational Resources (OER) betrifft viele Aspekte, u. a. rechtliche. Unter den rechtlichen Rahmenbedingungen kommt dem Urheberrecht wesentliche Bedeutung zu. […] Diese Rahmenbedingungen werden [in dieser Untersuchung] dargestellt und im Hinblick auf die besonderen Notwendigkeiten und Bedürfnisse von OER hin analysiert. Zunächst wird in Punkt II allgemein der [...]

Metadaten für Open Educational Resources (OER). Eine Handreichung für die öffentliche Hand, erstellt von der Technischen Informationsbibliothek (TIB)   

http://www.pedocs.de/volltexte/2013/8024/pdf/TIB_2013_Metadaten_OER.pdf

"Im Zuge der weiteren Verbreitung der Social Media und der internetbasierten Lehre, gewinnen eLearning Inhalte immer mehr an Bedeutung. In den Kontext von eLearning und internetbasierter Lehre gehören auch Open Educational Resources (OER). OER sind digitale Lern- und Lehrmaterialien, die frei für Lehrende und Studierende zugänglich sind und auch frei verbreitet werden dürfen. [...]

Im Jahr 2015 wurden zwei weitere Studien vom BMBF in Auftrag gegeben bzw. gefördert:

Studie des Deutschen Bildungsservers in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Mediendidaktik und Wissensmanagement und dem Learning Lab der Universität Duisburg ‐ Essen:

Machbarkeitsstudie zum Aufbau und Betrieb von OER-Infrastrukturen in der Bildung (Stand: Februar 2016)   

http://www.pedocs.de/volltexte/2016/11715/pdf/OER_Machbarkeitsstudie_Bericht.pdf

Seit einer ersten gemeinsamen Expertenanhörung des BMBF und der KMK im Jahr 2012 hat das Thema Open Educational Resources (OER) auch in Deutschland Eingang in die bildungspolitische Agenda gefunden. … Um Bedarf, Voraussetzungen und Zielrichtungen einer öffentlichen Förderung freier Bildungsmaterialien zu konkretisieren, hat das BMBF die Geschäftsstelle des von Bund und Ländern [...]

Projekt Mapping OER der Wikimedia Deutschland:

Praxisrahmen für Open Educational Resources (OER) in Deutschland.    

http://mapping-oer.de/wp-content/uploads/2016/02/Praxisrahmen-fu%CC%88r-OER-in-Deutschland_Online.pdf

Um nachzuvollziehen, wie sich die Nutzung von OER in unterschiedlichen Praxisbezügen gestaltet, wurden die vier Bildungsbereiche "Schule", "berufliche Bildung", "Hochschule" und "Weiterbildung" untersucht. Diese vier Bereiche weisen im Ergebnis oft sehr unterschiedliche Voraussetzungen für eine Etablierung und Nutzung von OER auf. Spezifische Besonderheiten wurden im Prozess [...]

Ist-Analyse zu freien Bildungsmaterialien (OER). Die Situation von freien Bildungsmaterialien (OER) in Deutschland in den Bildungsbereichen Schule, Hochschule, berufliche Bildung und Weiterbildung im Juni 2015. 1. Aufl.   

http://l3t.eu/oer/images/band10.pdf

Ziel der Ist-Analyse zu Open Educational Resources (kurz OER) in Deutschland ist es, deren Reichweite innerhalb Deutschlands abzubilden sowie insbesondere die Situation in den Bildungsbereichen Schule, Hochschule, berufliche Bildung und Weiterbildung darzustellen. In der Analyse werden unter "OER" offene Bildungsressourcen bzw. freie Bildungsmaterialien verstanden, bei denen [...]

  nach oben

massar@dipf.de

 

Besuchen Sie uns auch bei:
  • Newsletter
  • Twitter
  • Facebook
  • Mein DBS
  • Newsfeeds
  • Android-App
  • YouTube

Ausgewählte Links zu dieser Seite

  • Die Studien des DIPF und von iRights.law wurden aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.

Kooperationen

Deutscher Bildungsserver iRights.law Technische Informationsbibliothek Hannover
Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen