DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Rechtliche Grundlagen Kinder- und Jugendbeteiligung

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Übereinkommen über die Rechte des Kindes (UN-Kinderrechtskonvention im Wortlaut mit Materialien)

http://www.bmfsfj.de/BMFSFJ/Service/Publikationen/publikationen,did=3836.html

Texte vom 20.11.1989 in amtlicher Übersetzung, am 5. April 1992 für Deutschland in Kraft getreten (Bekanntmachung vom 10. Juli 1992 – BGBl. II S. 990). Die Texte werden hier vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zum freien Download herausgegeben. 

Das Bundeskinderschutzgesetz

https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/aktuelles/alle-meldungen/das-bundeskinderschutzgesetz/78126?view=DEFAULT

Das Bundeskinderschutzgesetz baut auf den beiden Säulen Prävention und Intervention auf. Es stärkt alle Akteure, die sich für das Wohlergehen der Kinder engagieren - angefangen bei den Eltern, über den Kinderarzt oder die Hebamme bis hin zum Jugendamt oder Familiengericht. Das Gesetz zur Stärkung eines aktiven Schutzes von Kindern und Jugendlichen (Bundeskinderschutzgesetz - [...] 
Dokument von: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Kinderreport Deutschland 2015. Rechte von Kindern in Deutschland.   

http://images.dkhw.de/fileadmin/Redaktion/1.1_Startseite/3_Nachrichten/Kinderreport_2015/DKHW-kinderreport2015.pdf

Der Kinderreport des Deutschen Kinderhilfswerkes wirft einen aktuellen Blick auf die Lage der Kinder in Deutschland im Jahr 2015. Inhaltlicher Schwerpunkt der vorliegenden Fassung des Kinderreports sind die Rechte der Kinder in Deutschland gemäß der UN-Kinderrechtskonvention, die am 20. November 2014 ihren 25. Geburtstag feierte. Die vollständige Umsetzung der [...]

BAG Landesjugendämter: Empfehlungen zur “Sicherung der Rechte von Kindern als Qualitätsmerkmal von Kindertageseinrichtungen“

http://www.bagljae.de/downloads/114_sicherung-der-rechte-von-kindern-in-kitas.pdf

Die Empfehlungen wurden auf der 114. Arbeitstagung der Bundesarbeitsgemeinschaft Landesjugendämter im April 2013 in Eisenach beschlossen. Ziel des Empfehlungspapiers "ist eine Konkretisierung und Handlungsorientierung im Hinblick auf die neuen Kinderschutzanforderungen zur Sicherung der Rechte von Kindern in Kindertageseinrichtungen". 

DJI Online - Thema 2011/01: Perspektiven für ein kindergerechtes Deutschland

http://www.dji.de/cgi-bin/projekte/output.php?projekt=1061

Das Deutsche Jugendinstitut (DJI) thematisiert in dieser Ausgabe seines Online-Magazins den Nationalen Aktionsplan „Für ein kindergerechtes Deutschland 2005-2010”. Die wichtigsten Ergebnisse des Aktionsplans werden vorgestellt (Zehn Leitlinien für nachhaltige Kinder- und Jugendgerechtigkeit) und es kommen verschiedene ExpertInnen in Interviews zu Wort. Links zu DJI-Projekten [...] 

Nationaler Aktionsplan. Für ein kindgerechtes Deutschland 2005-2010.

https://www.bmfsfj.de/blob/94404/5aa28b65de1e080ce2b48076380f90b1/nap-nationaler-aktionsplan-data.pdf

Der Nationale Aktionsplan, der am 16.02.2005 im Kabinett verabschiedet wurde, knüpft an die Sondergeneralversammlung zu Kindern der Vereinten Nationen vom 8.-10. Mai 2002 in New York (Weltkindergipfel 2002) an. Auf dieser Konferenz wurde unter dem Titel ´´A world fit for children´´ ein Abschlussdokument verabschiedet, das weltweit zur Verbesserung der Lebenssituation der [...] 
Dokument von: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Ein Kinder- und Jugendreport zum Nationalen Aktionsplan (NAP) ´´ Für ein kindergerechtes Deutschland 2005-2010´´

https://www.bmfsfj.de/blob/94406/9d8935dd8b9a186b595f831d5408c41c/nap-report-data.pdf

Der NAP geht zurück auf den »Weltkindergipfel« der UNO, der im Mai 2002 in New York stattfand. Die Bundesregierung erstellte den Nationalen Aktionsplan »Für ein kindergerechtes Deutschland 2005–2010«.Von August 2005 bis Januar 2006 fand eine zweite Jugendbeteiligungsphase zum NAP statt. Ziel war die Erstellung eines NAP-Reports von Kindern und Jugendlichen, der ihre Meinung [...] 
Dokument von: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

  nach oben

voelkerling@dipf.de

 

Besuchen Sie uns auch bei:
  • Newsletter
  • Twitter
  • Facebook
  • Mein DBS
  • Newsfeeds
  • Android-App
  • YouTube

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen