DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Lebendiger Austausch zwischen Pozega und Westoverledingen

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Serbische und deutsche Bücherei sind Projekt-Schwestern

03.11.2010

Kinder erfinden Blumenmärchen
Kinder erfinden Blumenmärchen
© Gemeindebücherei Westoverledingen
Das Projekt „Sister Libaries“ wurde von der Sektion für Kinder- und Jugendbibliotheken der „International Federation of Library Associations and Institutions (IFLA)“ im November 2009 ins Leben gerufen. Sein Ziel ist es, internationale Bibliothekspartnerschaften anzuregen und den weltweiten Erfahrungsaustausch zur Leseförderung in Kinderbibliotheken zu beleben. Die Projektbeschreibung wurde in arabischer, deutscher, englischer, französischer und spanischer Sprachen auf der IFLA-Website veröffentlicht. Ein Weblog steht für Partnerbibliotheken zum Austausch zur Verfügung. Im August 2010 konnte anlässlich der IFLA-Konferenz in Göteborg eine positive Bilanz gezogen werden. 83 Büchereien aus aller Welt hatten sich bereits dem Projekt angeschlossen und 12 Paare hatten sich zu Partner- oder Schwesterbibliotheken zusammengeschlossen. Darunter die niedersächsische Gemeindebücherei Westoverledingen und die Kinderbücherei im serbischen Pozega.
Regelmäßiger Austausch per E-Mail, Facebook, Blog oder Post
Als bisher einzige Bücherei in Deutschland beteiligt sich die niedersächsische Gemeindebücherei Westoverledingen an dem weltweiten Projekt „Sister Libaries“ und pflegt seit Januar 2010 eine lebendige Partnerschaft mit der Kinderbücherei im serbischen Pozega. Unter Nutzung verschiedener Kommunikationsformen - E-Mail, Web-Fotoalben, Facebook, Blog, Post - tauschen sich beide Einrichtungen nicht nur regelmäßig über ihre Aktivitäten aus, sondern planen auch gemeinsame Projekte.

Minibücher mit Botschaften und Grüßen
So wurden parallel an beiden Orten im Rahmen der „Bücherschatz-Aktion“ über 100 Minibücher mit Botschaften und Grüßen aus den jeweiligen Ländern von Kindern und Eltern selbst gestaltet, per Post hin und her geschickt und in Ausstellungen präsentiert. Ein serbisches Bilderbuch regte beide Bibliotheken zu kreativen Umsetzungen im Rahmen des Ferienprogramms an und in Westoverledingen können Schulklassen nun eine Medienkiste buchen, die Bücher und Informationen, aber auch eine Auswahl der Grüße und Buchunikate von serbischen Kindern enthält und Einblick gibt in ein für viele eher unbekanntes Land.

Märchenhafte Lesezeichenausstellung in Ostfriesland
Auch bei der bundesweiten Aktionswoche „Treffpunkt Bibliothek“ spielte die Partnerschaft eine besondere Rolle: Kinder in Serbien hatten hierfür Lesezeichen mit gepressten heimischen Pflanzen an die Kinder nach Ostfriesland geschickt und die wiederum dachten sich dazu kleine Blumenmärchen aus. Mit einer „märchenhaften Lesezeichenausstellung“ wurde dann die Aktionswoche in Westoverledingen im Zeichen der internationalen Verständigung eröffnet.

Austausch über Lebensweisen, Kulturen und Traditionen
Lebendiger Austausch durch verschiedene mediale Kommunikationsformen und das Vertrautwerden mit anderen Lebensweisen, Kulturen und Traditionen stehen im Mittelpunkt der Partnerschaft, die elementar von der aktiven Teilnahme der Kinder, Familien und Schulen lebt. Daneben nutzen die beteiligten Mitarbeiterinnen den Kontakt auch, um sich gegenseitig mit fachbezogenen Informationen und Materialien zu versorgen.

Wer sich genauer über das Projekt informieren möchte und eine Teilnahme für sich in Erwägung zieht, findet unter folgenden Links weitere Informationen:

Weblog „IFLA Sister Libraries“
Liste der teilnehmenden Bibliotheken
Projektbericht auf der IFLA-Website

Kontakt:
Gemeindebücherei Westoverledingen
Susanne Brandt
Bahnhofstr. 18
26810 Westoverledingen
E-Mail: Susanne.brandt@westoverledingen.de

  nach oben

schuster@dipf.de

 

Besuchen Sie uns auch bei:
  • Newsletter
  • Twitter
  • Facebook
  • Mein DBS
  • Newsfeeds
  • Android-App
  • YouTube

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen