DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Der Reformprozess zur Umstellung auf Bachelor- und Master-Abschlüsse - Beschlüsse

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Beschlüsse der Kultusministerkonferenz KMK zur Einführung von Bachelor- und Master-Studiengängen

https://www.kmk.org/dokumentation-und-statistik/beschluesse-und-veroeffentlichungen/wissenschaft-hochschule.html#c2401

Beschlüsse der Kultusministerkonferenz KMK zur Einführung von Bachelor- und Master-Studiengängen. 
Dokument von: Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (KMK)

Dokumente: Texte von KMK und HRK

http://www.akkreditierungsrat.de/index.php?id=3

Für die Akkreditierung relevante Beschlüsse und Texte von KMK und HRK stehen zum Download bereit (zu den HRK-Texten führt ein Link in der linken Navigation). 

Bologna nach 2010

http://www.hrk.de/positionen/gesamtliste-beschluesse/position/convention/zum-bologna-prozess-nach-2010/

Beschluss der HRK Hochschulrektorenkonferenz vom 27. Januar 2009. Der Bologna-Prozess wird nicht, wie ursprünglich vorgesehen, im Jahre 2010 abgeschlossen, sondern darüberhinaus weitergeführt. Vorgesehen ist nun eine europäische Agenda zur Weiterentwicklung des Bologna-Prozesses im kommenden Jahrzehnt (Bologna 2020). 

HRK: Empfehlung zur Sicherung der Qualität von Studium und Lehre in Bachelor- und Masterstudiengängen.

https://www.hrk.de/positionen/gesamtliste-beschluesse/position/convention/rechenschaftsbericht-20041-halbjahr-2005/

Beschluss der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), 204. Plenum am 14. Juni 2005. Im Mittelpunkt steht die Forderung, das geltende Kapazitätsberechnungssystem zu Gunsten von flexiblen Regelungen aufzugeben. Bisherige Parameter zur Festsetzung des Lehraufwands sollen grundlegend verändert werden sowie das geltende Grundraster durch eine neue Systematik von Lehrveranstaltungstypen [...] 

Eckpunkte zur Korrektur der ´Ländergemeinsamen Strukturvorgaben für die Akkreditierung von Bachelor- und Master-Studiengängen´ und der ´Rahmenvorgaben für die Einführung von Leistungspunktsystemen und die Modularisierung´

https://www.kmk.org/presse/pressearchiv/mitteilung/ergebnisse-der-328-plenarsitzung-der-kultusministerkonferenz-am-10-dezember-2009.html

Im Rahmen der 328. Plenarsitzung der Kultusministerkonferenz am 10. Dezember 2009 wurden 10 Eckpunkte zu Änderungen bei den Bachelor- und Master-Studiengängen verabschiedet, die in der Pressemitteilung kurz erläutert werden. 
Dokument von: Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (KMK)

Ländergemeinsame Strukturvorgaben gemäß §9 Abs.2 HRG für die Akkreditierung von Bachelor- und Masterstudiengängen

http://www.kmk.org/fileadmin/Dateien/veroeffentlichungen_beschluesse/2003/2003_10_10-Laendergemeinsame-Strukturvorgaben.pdf

Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 10.10.2003 i.d.F. vom 04.02.2010. (Ersetzt den Beschluss vom 05.03.1999 in der Fassung vom 14.12.2001: Strukturvorgaben für die Einführung von Bachelor-/Bakkalaureus- und Master-/Magisterstudiengängen) 
Dokument von: Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (KMK)

Weiterentwicklung des Bologna-Prozesses

https://www.kmk.org/presse/pressearchiv/mitteilung/weiterentwicklung-des-bologna-prozesses.html

Beschluss der 327. Kultusministerkonferenz am 15.10.2009. Im Zuge der Weiterentwicklung des Bologna-Prozesses bzw. der Umstellung auf Bachelor- und Master-Abschlüsse geplante Modifikationen beziehen sich unter anderem auf: Regelstudienzeit; Anerkennung, Praxistauglichkeit der Studiengang-Modelle, berufliche Perspektiven für Bachelor-Absolventen, Akkreditierungsverfahren und [...] 
Dokument von: Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (KMK)

10 Thesen zur Bachelor- und Masterstruktur in Deutschland

http://www.kmk.org/fileadmin/Dateien/veroeffentlichungen_beschluesse/2003/2003_06_12-10-Thesen-Bachelor-Master-in-D.pdf

Beschluss der Kultusministerkonferenz KMK vom 10.06.2003. Aspekte sind: 1. Eigenständigkeit der Bachelor- und Masterstudiengänge. 2. Gestufte Studienstruktur. 3. Berufsqualifizierung. 4. Profiltypen. 5. Konsekutive und nicht-konsekutive Studienstruktur. 6. Regelstudienzeit und Arbeitsaufwand. 7. Gradbezeichnungen. 8. Berechtigungen 9. Qualitätssicherung und Akkreditierung. 10. [...] 
Dokument von: Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (KMK)

Informationen zur Akkreditierung von Bachelor- und Master-Studiengängen

Siehe auch: Studienaufbau und -organisation/Studienreform

  nach oben

tilgner@dipf.de

 

Besuchen Sie uns auch bei:
  • Newsletter
  • Twitter
  • Facebook
  • Mein DBS
  • Newsfeeds
  • Android-App
  • YouTube

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen