DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Barrierefreie Kommunikation und neue Medien

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Barrierefrei informieren und kommunizieren - BIK-online

http://www.bik-online.info/

BIK ist ein Gemeinschaftsprojekt des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbands e.V. (DBSV), des Deutschen Vereins für Blinde und Sehbehinderte in Studium und Beruf e.V. (DVBS) und der DIAS GmbH. BIK steht für barrierefrei informieren und kommunizieren. Ziel ist es Webseiten, CD-Roms oder das betriebliche Intranet für Blinde und Sehbehinderte zugänglich zu machen. Dafür [...] 

Forschungsinstitut Technologie und Behinderung
(FTB)

http://www.ftb-net.de/

Das FTB (Forschungsinstitut Technologie und Behinderung) arbeitet seit 1991 mit einem interdisziplinären Team an der Erforschung, Erprobung und Anwendung moderner Technologien für Menschen mit Behinderungen und ältere Menschen. 

Forschungsinstitut Technologie und Behinderung
Aktionsbündnis für barrierefreie Informationstechnik
(AbI)

http://www.abi-projekt.de/

(Projekt 2002-2010) Information soll allen Menschen zugänglich gemacht werden. Natürlich auch im Internet. Menschen mit Behinderungen sind häufig von der Benutzung des Internets wegen völlig unnötiger Barrieren ausgeschlossen. AbI hat sich die Umsetzung des bestehenden Ordnungsrahmens (mit SGB IX und dem Behindertengleichstellungsgesetz) zum Abbau dieser Barrieren zum Ziel [...] 

Zugang zu interaktiven Internetdiensten für beeinträchtigte Nutzergruppen

http://www.rehadat-forschung.de/de/umgebungsfaktoren/barrierefreiheit-projekte/index.html?infobox=/index.html&serviceCounter=1&wsdb=FOR&connectdb=forschung_detail&referenznr=R/FO2700&from=41&anzahl=54&detailCounter=10&suche=index.html?ob=umgebungsfaktoren

Das Internet bietet zahlreiche interaktive Dienste. Menschen mit körperlichen Beeinträchtigung und Behinderungen können diese jedoch oft nicht nutzen. Deshalb arbeitet Fraunhofer SIT im Projekt I2BN an einem Internetfilter für den barrierefreien Zugang zu interaktiven Diensten. Der Filter lässt sich individuell einstellen, sodass die Internet-Angebote so dargestellt werden, [...] 

INCOBS - Informationspool Computerhilfsmittel für Blinde und Sehbehinderte

http://www.incobs.de

Der effiziente Umgang mit dem Computer wird immer entscheidender für die Arbeitsmarktchancen blinder und sehbehinderter Menschen. Allerdings ist dieser Personenkreis auf spezielle Hilfsmittel angewiesen, um effektiv am PC arbeiten zu können. Probleme gibt es bei der Auswahl geeigneter Computerhilfsmittel. Häufig genügen diese nicht den individuellen Arbeitsplatzanforderungen, [...] 

Chancen und Probleme Sehgeschädigter bei der Nutzung moderner Medien

http://www.matthias-haenel.de/

Zur Zielgruppe der folgenden Beiträge gehören nicht nur Blinde und Sehbehinderte sondern jeder. Es soll dabei versucht werden, mittels Information und Aufklärung die speziellen Probleme einer Randgruppe dem interessierten Leser etwas näher zu bringen. Im Mittelpunkt dieser Thematik steht der Begriff `Accessibility`. Hierunter versteht man die Entwicklung und Bereitstellung [...] 

Barrierefrei kommunizieren

http://www.barrierefrei-kommunizieren.de

Die Online-Datenbank ´www.barrierefrei-kommunizieren.de` enthält eine Sammlung behinderungskompensierender Techniken und Technologien, die es behinderten Menschen ermöglichen sollen, sich die Welt des Computers und des Internets zu erschließen. Dabei dient die Datenbank Betroffenen, Angehörigen, Betreuern und Betreuerinnen als Orientierungshilfe und Leitfaden. 

Web ohne Barrieren - Wob11

http://wob11.de

Das Informationsportal des Projektes Aktionsbündnis für barrierefreie Informationstechnik - AbI informiert über den Schwerpunkt barrierefreies Internet, Intranet und E-Learning. Aspekte sind gesetzliche Regelungen, praktische Lösungen und Materialien. 

Praxishilfe für barrierefreie Webseiten

http://www.medienberatung.schulministerium.nrw.de/Medienberatung/Medien-und-Schule/Leben-mit-Medien/Schulhomepages/Barrierearmut/

Die Verwendung relativer Schriftgrößen, kontrastreicher Farbkombinationen und erklärender Texte bei allen Bildern sind Elemente der barrierefreien Homepagegestaltung, die leicht nachvollziehbar und umsetzbar sind. Die Forderungen der Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung (BITV), die für alle öffentlichen Einrichtungen gilt, gehen aber darüber hinaus. Die Anforderungen [...] 

Empfehlungen für ein barrierefreies Webdesign

http://www.webforall.info/

Das Internet, insbesondere das World Wide Web, ist voll von Barrieren, und viele Menschen werden im Internet daran gehindert, an Informationen zu gelangen. Menschen mit Sinnesbehinderungen, insbesondere sehbehinderte und blinde Menschen, können große Bereiche dieses Mediums nicht nutzen und werden von ihm ausgeschlossen. Es ist ohne Probleme und größeren Aufwand möglich, [...] 

Kontraste und andere Hürden - über barrierefreies Webdesign

http://aktuell.de.selfhtml.org/artikel/design/barrierefrei/index.htm

Barrierefreies Webdesign bedeutet nichts anderes, als die offiziellen Richtlinien des W3C resp. der WAI einzuhalten. Wenn Webgestalter auf eine gute Programmierung achten, erleichtern sie Menschen mit körperlichen Einschränkungen das Surfen im Netz anstatt sie daran zu hindern. Aus Sicht der Betroffenen werden Aspekte der Webprogrammierung dargestellt, die prinzipiellen [...] 

Barrierekompass

http://www.barrierekompass.de/

Der Barrierekompass ist ein Portal mit umfassenden Informationen rund um das Thema ´Barrierefreies Internet`. Wer sich mit der Thematik zur barrierefreien Gestaltung von Internetseiten beschäftigt, erkennt schnell, dass es nicht so einfach ist, einen gemeinsamen Nenner zu erkennen. Das liegt zum einen an der Vielzahl von Behinderungen, die im Extremfall eine eigenständige [...] 

Barrierefreies Webdesign

http://www.barrierefreies-webdesign.de/

Barrierefreies Webdesign - manchmal auch Accessibility genannt - ist die Kunst, Webseiten so zu programmieren, dass jeder sie lesen kann. Bei der Gestaltung von Webseiten wird oft nicht berücksichtigt, dass viele Menschen körperliche Einschränkungen haben. Dann bilden bestimmte Techniken der Programmierung ´Barrieren` für deren Zugang zum Internet. Dies können fehlende Texte [...] 

Computer und Internet - DBSV

http://www.dbsv.org/infothek/barrierefreiheit/internet/?style=0

Der Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. (DBSV) verfolgt das Ziel, die soziale Stellung der Blinden und Sehbehinderten zu erhalten und ihre gesellschaftliche und berufliche Eingliederung zu fördern. Er beschäftigt sich unter anderem mit dem Thema `barrierefreies Webdesign`. Der DBSV will Vorbehalte ausräumen und gleichzeitig helfen, die richtigen Wege zu gehen, [...] 

WebAIM: Visuelle vs. kognitive Behinderungen

http://meiert.com/de/translations/webaim.org/visual-vs-cognitive/

Überlegungen zum universellen Webdesign im Konflikt von visueller und kognitiver Behinderung 

A List Apart: Was ist Web-Accessibility

http://meiert.com/de/translations/alistapart.com/wiwa/

Der Artikel nimmt Bezug auf Webseitengestaltung und auf die Zugänglichkeit von Informationen für Benutzer mit verschiedenen Beeinträchtungen und die daraus entstehenden Erfordernisse für die Gestaltung. 

Barrierefreie Web-Nutzung durch blinde und sehbehinderte Menschen

http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2005/2158/

Barrierefrei gestaltete Web Sites ermöglichen Menschen mit Behinderungen die Web-Nutzung unter Einsatz behinderungsspezifischer assistiver Technologien. In der Praxis treffen Menschen mit Behinderungen bei der Web-Nutzung auf eine Vielzahl unterschiedlicher Barrieren. Das vorliegende Arbeitspapier soll dazu beitragen, die Entscheider in Unternehmen und öffentlichen [...] 

Leitfaden zum barrierefreien Webdesign

https://www.knowware.de/files/probeseiten/E08.pdf

Bei der Gestaltung von Webseiten wird oft nicht berücksichtigt, dass Menschen mit einer Sinnesbehinderung - Blinde, Sehbehinderte, Gehörlose - oder anderen körperlichen Einschränkungen - Muskel-, Gelenk-oder Nervenerkrankungen - bei einigen Techniken der Web-Programmierung die Seiten nicht lesen oder navigieren können. Dieser und anderer Problematiken von Menschen, die wegen [...] 

Musterzielvereinbarung für barrierefreie Informationstechnik

http://www.wob11.de/mustervertragstextuebersicht.html

Das Aktionsbündnis barrierefreie Informationstechnik (AbI) hat eine Musterzielvereinbarung für das Internet, elektronische Arbeitsplätze und digitale Datenträger entwickelt. Behindertenorganisationen können nach dem Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) des Bundes Zielvereinbarungen mit Unternehmensverbänden abschließen, um Barrierefreiheit durchzusetzen. Die vom AbI [...] 

Die Erstellung behindertengerechter Internetseiten

http://www.wob11.de/loesungen.html

Die Seite des Forschungsinstituts Technologie - Behindertenhilfe von Christian Dobusch mit der Frage: -“Behindertengerechte Internetseiten?-“ war eine der ersten und wenigen deutschsprachigen Internetseiten zu diesem Thema. Trotz fortschreitender Technik sind die grundlegenden Anforderungen von 1996 nach einer barrierefreien Gestaltung von Internetseiten immer noch [...] 

Leitfaden ``Barrierefreies Internet für Entscheider``

http://www.wertewerk.de/leitfaden.html

Als E-Book in mehreren Teilen beleuchtet der kostenlose Leitfaden das Thema Barrierefreies Internet aus Entscheidersicht. Zu diesem Trendthema kursieren viele Vorurteile (Kosten, Anforderungen, etc.), aber wenig Entscheiderwissen, das bei der Abwägung hilft: ``Rechnet sich Barrierefreiheit für mich?``. 

User report Web- und Screenreader Erfahrungsberichte mit Internetauftritten und Vorlesesoftware

http://www.wertewerk.de/publikationen/user_report.html

Das Wertewerk (Tübingen) und die Züricher Stiftung ´´Zugang für alle´´ haben einen User-Report herausgegeben, der aus verschiedenen Perspektiven eindrucksvoll darstellt, unter welchen Wahrnehmungsbedingungen Blinde und Sehbehinderte im Internet surfen. Auf knapp 50 Seiten kommen Nutzer, Tester, Entwickler sowie Wissenschaftler zum Thema ´´Surfen mit Vorlesesoftware´´ zu Wort. [...] 

Stiftung barrierefrei kommunizieren!

http://www.stiftung-barrierefrei-kommunizieren.de

Oft benötigen Menschen mit Einschränkungen unterstützende Technologien, um Computer und Internet zu bedienen. Bei diesen Möglichkeiten setzt die STIFTUNG barrierefrei kommunizieren! an. Die Stiftung unterstützt Betroffene, Angehörige sowie Multiplikatoren aus Politik und Wirtschaft, um Berührungsängste und Barrieren abzubauen. 

ReadSpeaker Deutschland

http://www.readspeaker.com/

ReadSpeaker ist ein Internet-Dienst, der Barrieren in der Nutzung des Internets für viele Menschen beseitigt, indem der Inhalt von Webseiten durch eine computergestützte Stimme vorgelesen wird. ReadSpeaker überträgt Webinhalte automatisch in Sprache, nicht nur HTML-Dokumente, sondern auch Word-Dokumente, RTF- und PDF-Dateien. Es ermöglicht das Navigieren ohne Verwendung der [...] 

LaTeX - Arbeit mit Texten auch für blinde und sehbehinderte Menschen?

http://www.rhinodidactics.de/Artikel/LaTeX-Blinde_2006-05-24.html

Die Verwendung von LaTeX als Textbeschreibungssprache ermöglicht es Texte logisch zu strukturieren, die Struktur, die dem Textdokument zugrunde liegt, ist jederzeit in dessen Quelltext verfügbar. Dies ermöglicht es auch Blinden und Sehbehinderten Texte strukturiert aufzubauen und, umgekehrt, zugänglich gemacht zu bekommen. 

Beratungsangebot und Beratungsbedarf österreichischer Unternehmen im Bereich “Barrierefreiheit“: Kurzusammenfassung

http://bidok.uibk.ac.at/library/schober-beratungsangebot.html

Kurzzusammenfassung der vom Österreichischen Zivilinvalidenverband in Auftrag gegebenen Studie zur Umsetzung des Bundesgesetzes über die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen. Die Langversion der Studie ist nur kostenpflichtig zugänglich. 

  nach oben

dbs@dipf.de

 

Besuchen Sie uns auch bei:
  • Newsletter
  • Twitter
  • Facebook
  • Mein DBS
  • Newsfeeds
  • Android-App
  • YouTube

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen