Kupfersulfidsynthese und das Gesetz der konstanten Proportionen

h t t p : / / w w w . b a u t s c h w e b . d e / c h e m i e / d a l t o n . h t m

Die einfache Synthese von Kupfer und Schwefel bietet für Mittelstufenschüler die Möglichkeit, chemische Grundgesetze am Schülerversuch kennenzulernen. Es wird vorweg die Masse eines Kupferblechs bestimmt, die Synthese mit Schwefel durchgeführt und das Produkt erneut gewogen. Vor über 200 Jahren hat John Dalton solche Versuche durchgeführt, um den Gesetzen der Massenverhältnisse bei chemischen Reaktionen auf die Spur zu kommen. Das Nachvollziehen solcher Messungen beitet mehrere didaktische und methodische Vorteile.

Autor:

Carl.Bautsch@ohmoor.hh.schule.de

Bildungsebene:

Sekundarstufe I

Lernressourcentyp:

Arbeitsblatt

freie Schlagwörter:

CHEMIE; EXPERIMENT; UNTERRICHT; MASSENVERHAELTNIS; KUPFER; SCHWEFEL

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Chemie
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Chemie; Allgemeine Chemie

Geeignet für:

Lehrer; Schüler


Lernressource bei Edutags

Edutags Tags

Experiment  Kupfer  Schwefel  Chemie  Masse  Unterricht  

Edutags Kommentare

Die einfache Synthese von Kupfer und Schwefel bietet für Mittelstufenschüler die Möglichkeit, chemische Grundgesetze am Schülerversuch kennenzulernen. Es wird vorweg die Masse eines Kupferblechs bestimmt, die Synthese mit Schwefel durchgeführt und das Produkt erneut gewogen. Vor über 200 Jahren hat John Dalton solche Versuche durchgeführt, um den Gesetzen der Massenverhältnisse bei chemischen Reaktionen auf die Spur zu kommen. Das Nachvollziehen solcher Messungen beitet mehrere didaktische und methodische Vorteile.