Johannes Calvin - Reformator und Reizfigur - Reformator und Reizfigur

h t t p : / / w w w . p l a n e t - s c h u l e . d e / w i s s e n s p o o l / c a l v i n / i n h a l t / s e n d u n g /

In Deutschland steht Johannes Calvin zwar im Schatten von Martin Luther, in Europa und Nordamerika geht sein Einfluss aber weit über den Luthers hinaus. In der ganzen Welt gibt es heute reformierte Kirchen, die auf seinen Ideen gründen. Vielen gilt Calvin als Wegbereiter der modernen bürgerlichen Gesellschaft. Der 30-minütige Film zeigt die Stationen seines Lebens, die für seine theologische Bewegung prägend waren. Auf die Studienzeit an fortschrittlichen Universitäten in Paris und Orleans folgten Jahre der Flucht. Genf wurde schließlich das Zentrum des Wirkens Calvins. Er führte eine neue Kirchenordnung und eine strenge "Kirchenzucht" ein. Spielszenen zeigen das Leben Calvins, Theologen und Historiker interpretieren sein Wirken und seine Lehre. Der Film eignet sich für den Einsatz in den Unterrichtsfächern Geschichte, Religion und Ethik ab Klasse 10.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Audiovisuelles Medium; Text

Lizenz:

sonstige Lizenz

Schlagwörter:

Bibel; Kirchengeschichte; Protestantismus; Reformation; Calvin, Johannes

freie Schlagwörter:

Calvin; Aufbruch Europas in die Moderne; Individuum und Gesellschaft

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geschichte; Epochen; Neuere Geschichte; Reformation, Bauernkriege, Glaubenskämpfe
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Religion; Religionskunde; Christliche Konfessionen
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Religion; Kirche und Gesellschaft; Kirchengeschichte

Geeignet für:

Schüler; Lehrer