"Hand in Hand mit dem Kollegium": Schulbibliotheken sollen Medienbildung übernehmen

https://www.bildungsserver.de/innovationsportal/bildungplusartikel.html?artid=963

Der Deutsche Bibliotheksverband (dbv) hat am 22.04.2015 Experten aus Forschung und Praxis zum Symposium ´Frankfurter Erklärung. Lesen und Lernen 3.0´ ins Deutsche Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) nach Frankfurt eingeladen, um mit ihnen die Rolle zu diskutieren, die Schulbibliotheken in Zukunft bei der Vermittlung von Medienbildung spielen könnten. Die Online-Redaktion sprach mit Birgit Lücke, der Vorsitzenden der dbv-Kommission Bibliothek und Schule, über die Inhalte der Frankfurter Erklärung und erste Ergebnisse des Symposiums.

Autor:

Lücke, Birgit [Interviewter]; Schraml, Petra [Interviewer]; bildung-plus-innovation@dipf.de

Bildungsebene:

Primarstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Spezieller Förderbedarf

Lernressourcentyp:

Primärmaterial/Quelle

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Interview; Medienkompetenz; Medienzentrum; Neue Medien; Schulbibliothek; Schule; Symposium; Unterricht; Unterrichtsentwicklung

freie Schlagwörter:

Deutscher Bibliotheksverband; Frankfurter Erklärung; Lesen und Lernen 3.0; Lücke, Birgit; Medienbildung

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; fachunabhängige Bildungsthemen
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Medienerziehung

Geeignet für:

Lehrer; Schüler