"Wir scheuen keine Konflikte" - neue Ausstellung des Zivilen Friedensdienstes

h t t p s : / / w w w . z i v i l e r - f r i e d e n s d i e n s t . o r g / d e / a u s s t e l l u n g - w i r - s c h e u e n - k e i n e - k o n f l i k t e

Frieden lässt sich nicht verordnen oder erzwingen. Doch man kann die zivilen Kräfte einer Gesellschaft dabei unterstützen, Konflikte friedlich zu regeln – bevor es zum Ausbruch von Gewalt kommt. Das ist der Ansatz des Zivilen Friedensdienstes (ZFD). Seine bislang über 500 entsandten ZFD-Fachkräfte können beachtliche Erfolge in Projekten weltweit verbuchen. Wie das Programm des ZFD wirkt und wie die Fachkräfte arbeiten, das zeigt die Ausstellung „Wir scheuen keine Konflikte“. Schulen, Bildungsstätten und Friedensinitiativen ist jetzt kostenlos erhältlich.

Autor:

rieken@ziviler-friedensdienst.org

Bildungsebene:

Sekundarstufe I Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Arbeitsblatt

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Frieden Zivilgesellschaft Konflikt Konfliktlösung Friedenspädagogik

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule fachunabhängige Bildungsthemen
Schule fachunabhängige Bildungsthemen Friedenserziehung

Geeignet für:

Lehrer; Schüler