Ringen und kämpfen können

h t t p s : / / w w w . d g u v - l u g . d e / p r i m a r s t u f e / b e w e g t e - s c h u l e / r i n g e n - u n d - k a e m p f e n - k o e n n e n /

Kinder messen sich gerne mit Gleichaltrigen und suchen den direkten Körperkontakt. Zweikampfspiele machen nicht nur Spaß, sondern lassen sich auch ohne Vorkenntnisse der Lehrenden gut in den Sportunterricht integrieren. Sie stärken Körperwahrnehmung und Selbst-wertgefühl der Kinder und helfen, Aggressionen abzubauen. Darüber hinaus eignen sie sich gut, um Regeln und Werte zu vermitteln.

Höchstalter:

LEARNLINE: 9

Mindestalter:

LEARNLINE: 6

Anbieter:

Universum Verlag GmbH, Taunusstr. 54, 65183 Wiesbaden

Autor:

Karen Guckes-Kühl, karen.guckes-kuehl@universum.de

Bildungsebene:

Primarstufe

Lernressourcentyp:

Arbeitsblatt

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Körperkontakt; Kooperationsbereitschaft; Respekt; Ringen; Rücksicht; Sportunterricht; Vertrauen

freie Schlagwörter:

Zweikampfspiele

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; Grundschule
Schule; Grundschule; Sport und Spiele

Geeignet für:

Lehrer; Schüler