Vernetzung im Verkehr verbindet Menschen und Waren

h t t p : / / w w w . z e i t b i l d . d e / w p - c o n t e n t / u p l o a d s / 2 0 1 6 / 0 8 / A r b e i t s b l a t t _ 3 . p d f

Die Vernetzung im Zuge der Digitalisierung ermöglicht im Verkehr, dass Fahrzeuge untereinander und mit der Umwelt kommunizieren können. Diese Entwicklungen machen auch schrittweise automatisiertes Fahren möglich. Erste Tests zeigen, dass automatisierte Fahrfunktionen den Transport sicherer und effizienter machen.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Arbeitsblatt

Lizenz:

keine Angabe

Schlagwörter:

Digitalisierung; Mobilität; Transport; Verkehr; Automatisierung; Verkehrssicherheit; Arbeitsblatt

freie Schlagwörter:

automatisiertes Fahren; autonome Fahrzeuge; Transportformen; Fahrerassistenzsystem

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie; Verkehrsgeographie
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Verkehrserziehung; Verkehrsmittel
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Verkehrserziehung; Verkehrspolitik
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik; Politikfelder; Raumordnung, Städtebau, Verkehr
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik; Gesellschaftspolitische Gegenwartsfragen
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Sachgebietsübergreifende Themen
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Informationstechnische Bildung
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Informationstechnische Bildung; Berufsbezogene informationstechnische Bildung; Prozessdatenverarbeitung
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Informationstechnische Bildung
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Informationstechnische Bildung; Technische Kommunikation

Geeignet für:

Schüler