Gesetzmäßigkeiten im elektrischen Stromkreis - Elektrizität im Basiskonzept System. Physik TF 9 (Heft 3/2017)

h t t p s : / / s t a t i c . b i l d u n g - r p . d e / p l - m a t e r i a l i e n / R P - 0 7 9 5 6 1 5 6 _ P h y s i k _ T F _ 9 _ S t r o m k r e i s _ H e f t _ 3 _ 2 0 1 7 . p d f

Der zentrale Aspekt des 9. Themenfeldes ist die Betrachtung von elektrischen Stromkreisen unter dem Aspekt System. Dabei kann das Strom-Antrieb-Widerstand-Konzept und die Nutzung geeigneter Analogien zur Bildung geeigneter Vorstellungen herangezogen werden. Bei quantitativen Untersuchungen, zunächst an einfachen und später auch an komplexeren Schaltungen kann deutlich werden, dass elektrische Schaltungen stets als Ganzes reagieren und die Veränderung einer Größe (z. B. eines Widerstandes) die Veränderung anderer Größen zur Folge hat. Die vorliegende Handreichung stellt das Themenfeld 9 vor und zeigt beispielhaft, wie das Themenfeld entsprechend den Lehrplananforderungen konkret im Unterricht umgesetzt werden kann.

Höchstalter:

15

Mindestalter:

14

Bildungsebene:

Sekundarstufe I

Lernressourcentyp:

Unterrichtsplanung

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Reg

Schlagwörter:

Handreichung; Physikunterricht

freie Schlagwörter:

Widerstand; Strom

Sprache:

de

Themenbereich:

Pädagogik; Schulpädagogik; Methodik, Didaktik
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Elektrik; Elektrodynamik

Geeignet für:

Schüler; Lehrer