Das Bibliothekscurriculum der Bücherhallen Hamburg

h t t p : / / w w w . s c h u l m e d i o t h e k . d e / o e b _ u n d _ s c h u l e / s p i r a l c u r r i c u l u m / H a m b u r g . p d f

Über 400 bis zu sechszügigen allgemeinbildenden Schulen stehen 34 Öffentliche Bücherhallen gegenüber - mit einem einheitlichen Gesamtbild (zentraler Katalog, einheitliche Bestandserschließung, Gebührenordnung, interner Leihverkehr usw.). Das Bibliothekscurriculum hat zum übergeordneten Lernziel, flächendeckend die Hamburger Kinder vom Kitaalter an bis zur Sekundarstufe 1 kontinuierlich mit der altersgerechten Nutzung der Bücherhallen vertraut werden zu lassen. Die Bücherhallen Hamburg kooperieren in diesem Zusammenhang mit der Behörde für Schule und Berufsbildung, der (für die Kitas zuständigen) Behörde für Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz und der Behörde für Kultur, Sport und Medien. Sie finanzieren ihre Kooperationsmaßnahmen gemeinsam mit den Behörden.

Autor:

schulmediothek.portal@stadt-frankfurt.de

Bildungsebene:

Elementarbildung Elementarbildung Primarstufe Sekundarstufe I Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Primärmaterial/Quelle

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Curriculum Schulung Grundschule Schule Lesekompetenz Bibliothek Öffentliche Bibliothek

freie Schlagwörter:

Sekundarstufe; Kindertagesstaette; Lesefoerderung

Ortsbezüge:

Hamburg

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule fachunabhängige Bildungsthemen
Schule fachunabhängige Bildungsthemen Medienerziehung

Geeignet für:

Lehrer; Schüler