Ritterliche Redewendungen

h t t p s : / / w w w . l e h r e r - o n l i n e . d e / u n t e r r i c h t / g r u n d s c h u l e / s a c h u n t e r r i c h t / f r u e h e r - u n d - h e u t e / a r b e i t s m a t e r i a l / a m / r i t t e r l i c h e - r e d e w e n d u n g e n /

Auf diesem Arbeitsmaterial ordnen die Schülerinnen und Schülern ritterlichen Redewendungen ihre passende Bedeutung zu, um ein Lösungswort zu erhalten.

Anbieter:

Lehrer-Online | Eduversum GmbH, Taunusstr. 52, 65183 Wiesbaden

Autor:

Redaktion Lehrer-Online

Lange Beschreibung:

"Etwas im Schilde führen", "sich gegen etwas wappnen" oder "jemanden in die Schranken weisen" - einige heute gebräuchliche Redewendungen haben ihren Ursprung in der Ritterzeit. Dieses Arbeitsmaterial stellt eine Verbindung zwischen diesen mittelalterlichen Sprichwörtern und ihrer Bedeutung her. Die Schülerinnen und Schüler sind dazu aufgefordert, den Redewendungen ihre Bedeutung zuzuordnen. Ist diese Sortierung korrekt, ergeben die dazugehörigen Buchstaben das Lösungswort "Mittelalter". Durch die angegebenen Lösungen können die Schülerinnen und Schüler ihre Antworten selbstständig korrigieren.

Bildungsebene:

Primarstufe

Lizenz:

Frei nutzbares Material

Schlagwörter:

Grundschule Arbeitsmaterial Lesen

freie Schlagwörter:

Deutsche Sprache

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule Grundschule Wissen Früher - heute
Schule Grundschule Wissen Früher - heute Leben vor 100 Jahren
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Geschichte

Geeignet für:

Lehrer