Komplexe Zahlen dividieren und Kehrwert bilden, Beispiel 6 | A.54.04

h t t p : / / w w w . m a t h e - s e i t e . d e / o b e r s t u f e / a n a l y s i s - h o e h e r e - m a t h e m a t i k / k o m p l e x e - z a h l e n / k e h r w e r t - d i v i s i o n / r e c h e n b e i s p i e l 6 /

Das Teilen von komplexen Zahlen hängt von der Form ab. Sind die Zahlen in Polarkoordinaten gegeben, ist das Ganze sehr einfach [siehe Bsp.1 und Bsp.2]. Sind die Zahlen als kartesische Koordinaten gegeben, erweitert man IMMER mit dem komplex-Konjugierten des Nenners. Dabei ist es völlig egal, ob im Zähler eine „1“ steht oder eine andere komplexe Zahl. (Ob es also im eine Kehrwertberechnung geht oder um eine Division).

Höchstalter:

18

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Audiovisuelles Medium

Lizenz:

CC by-nc-ND

Schlagwörter:

Analysis; Mathematik; Zahl; Komplexe Zahl; Koordinate; Koordinatensystem; Winkelfunktion; Gauß, Carl Friedrich; Grundrechenart; Kehrwert; E-Learning; Video

freie Schlagwörter:

komplexe Zahlen dividieren; komplexe Zahlen Kehrwert

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Mathematik

Geeignet für:

Schüler; Lehrer