Im Informationsdschungel - Meinungsbildungsprozesse verstehen und hinterfragen

h t t p s : / / w w w . m e d i e n f u e h r e r s c h e i n . b a y e r n / A n g e b o t / W e i t e r f u e h r e n d e _ S c h u l e n / 8 _ u n d _ 9 _ J a h r g a n g s s t u f e / 4 6 _ I m _ I n f o r m a t i o n s d s c h u n g e l . h t m

Informationsbeschaffung und Meinungsbildung durchziehen den schulischen wie außerschulischen Alltag von Kindern und Jugendlichen. Meinungsbildung im digitalen Informationszeitalter erfordert, zwischen Meinungsäußerungen und Tatsachen unterscheiden zu können und die Vielfalt vorhandener Informationen auf ihre Glaubwürdigkeit hin kritisch zu hinterfragen. Im Rahmen der Unterrichtseinheit „Im Informationsdschungel – Meinungsbildungsprozesse verstehen und hinterfragen“ analysieren die Schülerinnen und Schüler unterschiedliche Darstellungsformen von Informationen in Texten und Bildern. Sie lernen, Meinungen von Tatsachen zu unterscheiden und die Glaubwürdigkeit von Informationen besonders im Internet zu bewerten.

Autor:

Stiftung Medienpädagogik Bayern

Bildungsebene:

Sekundarstufe I

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Bewertung; Informationsbeschaffung; Informationskompetenz; Informationsquelle; Meinungsbildung; Qualität; Recherche; Schuljahr 08; Schuljahr 09; Sekundarstufe I; Unterricht; Unterrichtsentwurf; Unterrichtsmaterial

freie Schlagwörter:

Informationssuche

Ortsbezüge:

Bayern

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; fachunabhängige Bildungsthemen
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Medienerziehung

Geeignet für:

Lehrer; Schüler