Modellflughafen – Bauen mit Arduinos und einem 3D-Drucker

h t t p : / / w w w . m e d i e n - i n - d i e - s c h u l e . d e / w e r k z e u g k a e s t e n / w e r k z e u g k a s t e n - d i y - u n d - m a k i n g / w e r k z e u g p o r t r a e t s - b e i s p i e l e - a u s - d e r - p r a x i s / m o d e l l f l u g h a f e n - b a u e n - m i t - a r d u i n o s - u n d - e i n e m - 3 d - d r u c k e r /

Im Rahmen einer Projektwoche zum Thema "Fliegen" bauen 35 Schüler_innen ein Modell des Berliner Flughafens mit funktionierender Signalbeleuchtung. Bei der Umsetzung des komplexen Projektes wurden nicht nur die Grundlagen der Programmierung von Mikrokontrollern erlernt, sondern auch das Arbeiten in Teams und Grundlagen des Projektmanagements.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Grafik; Text; Unterrichtsplanung

Lizenz:

CC-by-sa

Schlagwörter:

Controller; Mikrocontroller; Elektrotechnik; Algorithmus; Programmierung

freie Schlagwörter:

Arduino; Calliope mini; Raspberry Pi; Chip; programmieren; Maker; Making; DIY; 3D-Drucker

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Informationstechnische Bildung; Informatik; Angewandte Informatik
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Medienerziehung; Medienpädagogische Handlungsfelder; Computer/Multimedia

Geeignet für:

Lehrer