Kritik an der Gegenwartsliteratur

h t t p : / / w w w . z e i t . d e / 2 0 1 4 / 0 9 / d e u t s c h e - g e g e n w a r t s l i t e r a t u r - m a x i m - b i l l e r

In diesem povokanten Artikel aus der ”Zeit” fragt Maxim Biller, warum die deutsche Gegenwartsliteratur so unglaublich langweilig sei. Biller meint dazu, weil die Enkel der Nazi-Generation noch immer bestimmen würden, was gelesen wird. Es würden lebendige literarische Stimmen von Migranten fehlen.

Höchstalter:

23

Mindestalter:

21

Bildungsebene:

Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Arbeitsmaterial

Lizenz:

Keine Angabe

Schlagwörter:

Kritik; Gegenwartsliteratur

freie Schlagwörter:

Letzte; Ausfahrt

Ortsbezüge:

Uckermark

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; Sprachen und Literatur; Deutsch; Literatur; Literaturgeschichte, Literaturtheorien; Literaturgeschichte; 21. Jahrhundert

Geeignet für:

Lehrer