Es war nicht immer der Osten – Wo Deutschland rechts wählt

h t t p : / / i n t e r a k t i v . m o r g e n p o s t . d e / w o - d e u t s c h l a n d - r e c h t s - w a e h l t /

Mit einer interaktiven Karte analysiert die "Berliner Morgenpost" das Wahlverhalten der Deutschen seit 1990. "Es war nicht immer der Osten" zeigt, wie sich rechte Hochburgen von Süddeutschland in den Osten verlagert haben und wo mit der AfD ein neuer Rechtsruck eingesetzt hat. Dabei geht die Darstellung auf Basis von rund 11.000 Gemeinden immer weiter ins Detail und ist leicht verständlich aufbereitet. Ein einordnender Text und ein Faktencheck begleiten das Angebot.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Website

Lizenz:

keine Angabe

Schlagwörter:

Neofaschismus; Demokratie; Landtag; Bundestag; Populismus

freie Schlagwörter:

Wahlen

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik; Politisches System der Bundesrepublik Deutschland
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik; Gesellschaftspolitische Gegenwartsfragen; Vorurteile, Rassismus

Geeignet für:

Schüler