Bindung der Mitgliedstaaten an EU-Grundrechte und EuGH

h t t p : / / w w w . b u n d e s t a g . d e / b l o b / 1 9 4 0 7 6 / 9 3 a 2 3 2 9 b 9 8 d 1 b 1 2 0 1 c 3 f 8 1 6 5 6 5 c d b 8 7 0 / b i n d u n g _ d e r _ m i t g l i e d s t a a t e n _ a n _ e u - g r u n d r e c h t e _ u n d _ e u g h - d a t a . p d f

Am Beispiel einer Entscheidung des EuGH (Åkerberg Fransson 2013) wird die erhebliche Bedeutung der EU-Grundrechtecharta für die nationale Gesetzgebung behandelt (Aktueller Begriff, hg. von den Wissenschaftlichen Diensten des Deutschen Bundestags).

Bildungsebene:

Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Arbeitsmaterial

Lizenz:

Keine Angabe

Schlagwörter:

Bindung

freie Schlagwörter:

Mitgliedstaat; EU_Grundrechte; EuGH

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Politik Europa Institutionen der EU
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Politik Internationale Politik Internationales Recht
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Politik Recht Menschenrechte, Grundrechte
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Politik

Geeignet für:

Lehrer