Die Textilketten Takko, KiK und Ernsting‘s family

https://www.lwl.org/LWL/Kultur/Westfalen_Regional/Wirtschaft/Textilketten

Die in Westfalen ansässigen Hauptverwaltungen der drei Textilketten Takko, KiK und Ernsting's family gehören deutschland- und europaweit zu den führenden Anbietern preisgünstiger Bekleidung und zum prägenden Bild der Einzelhandelsstruktur vieler Städte, Stadtteile und Gemeinden. Dieser Beitrag arbeitet Gemeinsamkeiten der Unternehmen heraus und gibt Beispiele für ihr Engagement im sozialen bzw. kulturellen Bereich. Darüber hinaus beleuchtet dieser Beitrag auch kritische Fragen zu den Produktions- und Beschäftigungsverhältnissen in den Fertigungsländern dieser Filialen. Außerdem gibt es unterrichtsdidaktische Hinweise sowie weiterführende Literatur.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Audiovisuelles Medium; Grafik; Text

Lizenz:

keine Angabe

Schlagwörter:

Textilindustrie

freie Schlagwörter:

Telgte; Bönen; Kreis Unna; Unternehmensportrait

Ortsbezüge:

Coesfeld

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie; Industriegeographie; Standorte
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie; Wirtschaftsgeographie
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie; Handel, Versorgung
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Heimatraum, Region

Geeignet für:

Schüler; Lehrer