"Der Austausch von Erfahrungen ist am wichtigsten": Anfang Oktober treffen sich 1500 Bildungserneuerer am Bodensee zum Kongress "Treibhäuser & Co 2008"

h t t p s : / / w w w . b i l d u n g s s e r v e r . d e / i n n o v a t i o n s p o r t a l / b i l d u n g p l u s a r t i k e l . h t m l ? a r t i d = 6 6 7

Das „Archiv der Zukunft – Netzwerk“ veranstaltet vom 2. bis zum 5.Oktober 2008 unter dem Titel „Herausforderungen“ seinen „II. Kongress der Schulerneuerer, Lernaufwiegler und Bildungsreformer“. Erwartet werden im Festspielhaus Bregenz 1500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Praxis, Wissenschaft und Politik. Die Online-Redaktion sprach mit Reinhard Kahl, dem Gründer des Netzwerks, über die Themen des Kongresses, Geschichten vom Gelingen und darüber, wie gute Schulen aussehen. Reinhard Kahl arbeitet als Journalist, Autor, Regisseur und Produzent von Fernseh- und Videodokumentationen.

Autor:

Schraml, Petra; bildung-plus-innovation@dipf.de

Bildungsebene:

Primarstufe Sekundarstufe I Sekundarstufe II Hochschule

Lernressourcentyp:

Primärmaterial/Quelle

Schlagwörter:

Netzwerk Reformschule

freie Schlagwörter:

Archiv der Zukunft; Bildungserneuerer; Treibhäuser; Lernformen

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule Schulwesen allgemein
Schule Schulwesen allgemein Schulforschung
Schule Schulwesen allgemein Schulleben, Schulalltag, Schulklima

Geeignet für:

Lehrer; Schüler