Kalkulationsmethoden im Vergleich

h t t p s : / / w w w . l e h r e r - o n l i n e . d e / u n t e r r i c h t / b e r u f s b i l d u n g / w i r t s c h a f t / r e c h n u n g s w e s e n / u n t e r r i c h t s e i n h e i t / u e / k a l k u l a t i o n s m e t h o d e n - i m - v e r g l e i c h /

In dieser Unterrichtseinheit geht es darum, die Prozesskostenrechnung der einfachen Zuschlagskalkulation gegenüberzustellen. Die Schülerinnen und Schüler entdecken anhand einer praxisorientierten Lernsituation die entscheidenden Unterschiede.

Anbieter:

Lehrer-Online | Eduversum GmbH, Taunusstr. 52, 65183 Wiesbaden

Autor:

Timo Elsner

Lange Beschreibung:

Die traditionell meist funktional ausgerichtete Unternehmensstruktur hat auch die Ausgestaltung des innerbetrieblichen Rechnungswesens, so wie es die Schülerinnen und Schüler in den vorhergehenden Unterrichtsstunden kennen gelernt haben, entscheidend beeinflusst. So orientieren sich die herkömmlichen Verfahren der Kostenrechnung an der Aufbauorganisation (Kostenstellen) und sind zudem auf die Fertigung in Industriebetrieben ausgerichtet. Dies war solange kein Problem, wie die Produktion der Engpass im Unternehmen war und die indirekten Bereiche eine untergeordnete Rolle spielten. Veränderte Rahmenbedingungen und Wertschöpfungsstrukturen haben oftmals auch zu einer Verschiebung der Kostenstrukturen, insbesondere einem Anstieg der Gemeinkosten geführt. Dies ist auch das Problem, vor dem das Beispielunternehmen, die "KitchenTEC GmbH", steht.

Bildungsebene:

Sekundarstufe II

Lizenz:

CC-by-sa

Schlagwörter:

Kostenrechnung; Tabellenkalkulation

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Sozialkunde; Wirtschaftslehre, Wirtschaft; Betriebswirtschaft, Rechnungswesen
Berufliche Bildung; Fächer der beruflichen Bildung; Wirtschaft und Verwaltung, Recht, Verkehr, Transport; Betriebswirtschaft; Rechnungswesen

Geeignet für:

Lehrer