Niedersachsen macht Schule Niedersachsen machen Schule

h t t p s : / / w w w . m k . n i e d e r s a c h s e n . d e / s t a r t s e i t e / s c h u l e / u n s e r e _ s c h u l e n / a l l g e m e i n _ b i l d e n d e _ s c h u l e n / n i e d e r s a c h s e n _ m a c h t _ s c h u l e _ n i e d e r s a c h s e n _ m a c h e n _ s c h u l e / - 6 1 3 9 . h t m l

Unter diesem Motto bietet das Kultusministerium die Möglichkeit der Prozess begleitenden Beteiligung an der Entwicklung der Kerncurricula. Die Zielsetzungen für die Veränderung des Fachunterrichts sind mit der Erarbeitung von Bildungsstandards durch die Kultusministerkonferenz klar vorgegeben. Die niedersächsische Lehrplanarbeit wird die Zielsetzungen der Bildungsstandards aufgreifen und in ergänzenden niedersächsischen Kerncurricula die Anforderungen schulformbezogen präzisieren.

Autor:

Niedersächsisches Kultusministerium

Bildungsebene:

Primarstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Teilnahme; Bildungsstandards; Curriculum; Curriculumentwicklung; Diskussion; Fachunterricht; Kerncurriculum; Lehrer; Lehrplan; Unterrichtsfach

Ortsbezüge:

Niedersachsen

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; Schulwesen allgemein
Schule; Schulwesen allgemein; Schulsystem, Organisation

Geeignet für:

Lehrer; Schüler