Autoren erzählen: Anna Seghers

h t t p : / / w w w . p l a n e t - s c h u l e . d e / w i s s e n s p o o l / a u t o r e n - e r z a e h l e n / i n h a l t / s e n d u n g e n / a u t o r e n - e r z a e h l e n - a n n a - s e g h e r s . h t m l

In Fernseh-Interviews aus dem Jahr 1965 erklärt Anna Seghers, warum sie sich nach langen Jahren der Emigration dann nach dem zweiten Weltkrieg entschied in die DDR zu gehen, und welche Aufgabe sie für sich dort sah. Sie äußert sich zur Berliner Mauer und zum Verhältnis zwischen Künstlern und Staat. Am liebsten spricht sie jedoch über ihre gerade entstehenden Werke und über das Anliegen, dass sie mit ihren Erzählungen verfolgt.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

14

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Lernkontrolle

Lizenz:

Diese Ressource kann für unterrichtliche Zwecke genutzt werden.

freie Schlagwörter:

Seghers

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Deutsch; Literatur; Schriftsteller/innen - Leben und Werk; Weitere Schriftsteller/innen

Geeignet für:

Schüler; Lehrer