Jugend testet: Schülerwarentests als Unterrichts­methode

h t t p s : / / w w w . t e s t . d e / u n t e r n e h m e n / j u g e n d - s c h u l e - 5 0 1 7 0 8 4 - 5 3 9 9 7 6 6 /

Schülerwarentests als Unterrichts­methode für die Verbraucher­bildung das ist das Thema des Unterrichts­materials Jugend testet der Stiftung Warentest. Das Material erläutert die Methode, zeigt Schritt für Schritt, wie Schüler eigen­ständige Tests durch­führen können und gibt zahlreiche Tipps für die schu­lische Praxis. Das Unterrichts­material zeigt systematisch die neun Schritte, die zu erfolg­reichen Schülertests führen, von der Themen­wahl über das Aufstellen von Beur­teilungs­kriterien bis hin zur Auswertung und Reflexion der ermittelten Ergeb­nisse. An vier konkreten Test-Themen (Papiertaschentücher, Zahnpasta, Fahr­radwerk­stätten, Online-Shops) werden die einzelnen Schritte beispielhaft durch­gespielt. Neben zahlreichen praktischen Tipps, z. B. wie sich Schülerwarentests auf unterschiedlich starke Lern­gruppen anpassen lassen, bietet die Broschüre auch Arbeits­blätter für den Einstieg ins Thema. Lehr­kräfte können das Material für die Klassen­stufen 7 bis 10 kostenfrei bestellen oder als PDF herunter­laden.

Höchstalter:

Bildungsserver Rheinland Pfalz: 18

Mindestalter:

Bildungsserver Rheinland Pfalz: 12

Autor:

Stiftung Warentest; email@stiftung-warentest.de

Bildungsebene:

Sekundarstufe I

Lernressourcentyp:

Bildungsserver Rheinland Pfalz: Unterrichtsplanung

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Unterrichtseinheit; Unterrichtsmaterial; Konsumerziehung; Verbraucherschutz; Warentest

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; fachunabhängige Bildungsthemen
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Verbrauchererziehung

Geeignet für:

Lehrer; Schüler