Weise und Lehrer in der antiken Porträt-Kunst auf VIAMUS - E-Learning-Sequenz zur Darstellung von Gelehrten in der antiken Porträt-Kunst

http://viamus.uni-goettingen.de/fr/e/schule/ue/02

Die Darstellung von Weisen, Philosophen und Lehrern ist das Thema dieser längeren e-Learning-Sequenz zur antiken Porträt-Kunst für SchülerInnen ab ca. 13 Jahren. Der behandelte Zeitraum ist die griechische und römische Antike, zu der Schüler bestimmte Leitfragen durcharbeiten können. Es geht um so unterschiedliche Fragen wie: Wie wurde Wissen in der Antike vermittelt? Wie zeigt sich die Verehrung bzw. das hohe Ansehen der Gelehrten in der Antike an ihren Porträts? Wie haben Bildnisse antiker Gelehrter in römischer Zeit weitergewirkt? Wie gestaltete sich der Schulunterricht in der Antike? Welche Gemeinsamkeiten weisen Bildnisse antiker Gelehrter, hoher römischer Würdenträger und Christusdarstellungen auf? Jeder dieser Fragen ist ein eigenes Modul gewidmet. Im Anschluss an die Darstellungen gibt es einen Wissenstest. Für diesen Test benötigt man FlashPlayer 6.0. Wer ihn nicht hat, kann ihn sich von der Seite herunter laden. Der Wissenstest kann ausgewertet und für die Unterrichtsbeurteilung verwendet werden. Nach dem Test können SchülerInnen die richtigen Antworten zur Selbstkontrolle abrufen.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Audiovisuelles Medium; Text

Lizenz:

Darf lt. Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erfassung der Metadaten im Schulungs- und Ausbildungsbereich frei eingesetzt werden. Darf lt. Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erfassung der Metadaten im Schulungs- und Ausbildungsbereich frei eingesetzt werden

Schlagwörter:

Abstraktion; Alte Geschichte; Arbeitstechnik; Archäologie; Bild; Bildende Kunst; Deutsch; Didaktik; Griechisch; Gruppenarbeit; Hypermedia; Information; Informationskompetenz; Klassifikation; Kultur; Latein; Lernumgebung; Literaturgeschichte; Modell; Philosoph; Philosophie; Projektmethode; Projektunterricht; Religion; Religionsunterricht; Römische Geschichte; Selbstunterricht; Simulation; Symbol; Verstehen; Wahrnehmung; Wissen

freie Schlagwörter:

Antike Hochkulturen; Geschichte; Geschichte; Geschichte; Griechisch Realien; Griechische Geschichte; Kulturgüter; Kulturwandel; Kunst und Kultur; Latein Realien; Lernstrategie; Lernziele; Literaturbetrachtung; Modellierungsumgebung; Museen; Museen; Museen u. Ausstellungen; Neues von der Antike; Personen; Persönlichkeiten; Philosophie des Altertums; Psychologie / Philosophie; audiovisuelles Material; entdeckendes Lernen; historische Persönlichkeit; interaktives Material; kritisches Denken; kulturelles Erbe; lehrzielorientierter Unterricht; multimediales Material; schulische Aktivitäten; selbständige Arbeit; soziokulturelle Aktivitäten; Lerneinheit *

Ortsbezüge:

Griechenland; Rom

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; Sprachen und Literatur; Deutsch
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geschichte
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik
Schule; musische Fächer; Bildende Kunst
Schule; musische Fächer; Musik
Schule; Sprachen und Literatur; Griechisch
Schule; Sprachen und Literatur; Latein

Geeignet für:

Schüler; Lehrer