Le petit gnome et Madame le Docteur

h t t p : / / w w w . p l a n e t - s c h u l e . d e / w i s s e n s p o o l / l e - p e t i t - g n o m e / i n h a l t / s e n d u n g e n / l e - p e t i t - g n o m e / e t - m a d a m e - l e - d o c t e u r . h t m l

Der kleine Gnom Jérôme fährt mit seinen Kameraden, dem Hund Arthur, der Katze Catherine und dem Papagei Paul in einem Wohnmobil durch Frankreich mit dem Ziel, Freunde zu gewinnen. Er trifft auf dieser Reise „typische“ Franzosen, die in irgendeiner Klemme stecken, und tut alles, um ihnen zu helfen. Mit Jérôme und seinen Freunden lernen Kinder im Grundschulalter Französisch und werden auf landeskundliche Besonderheiten Frankreichs und der Franzosen aufmerksam. Auf dem Weg durch die Alpen gerät das Wohnmobil in einen Schneesturm. Der Papagei fühlt sich krank und die Freunde suchen einen Tierarzt. Sie treffen eine Ärztin, die feststellt, dass der Papagei lediglich Hunger hat. Sie ist etwas unzufrieden, weil sie in den Bergen nur wenige menschliche Patienten hat, und eigentlich gerne Tierärztin wäre. Die Freunde ermutigen sie, doch beides zu sein: Ärztin für Menschen und für Tiere.

Höchstalter:

15

Mindestalter:

6

Bildungsebene:

Primarstufe; Sekundarstufe I

Lernressourcentyp:

Audiovisuelles Medium; Text

Lizenz:

sonstige Lizenz

freie Schlagwörter:

Französische Alltagssituation; Grundschulfranzösisch; Körper, Befinden, Krankheit, Wetter

Ortsbezüge:

Frankreich

Sprache:

fr

Themenbereich:

Schule; Sprachen und Literatur; Französisch; Sprachliche Fertigkeiten
Schule; Grundschule; Fremdsprachen

Geeignet für:

Schüler; Lehrer