Hans-im-Glück-Preis für Jugendliteratur - kostenloses Unterrichtsmaterial online bei Elixier

h t t p s : / / w w w . l i m b u r g . d e / T o u r i s m u s - F r e i z e i t / K u n s t - K u l t u r - / H a n s - i m - G l c k - P r e i s /

Der Hans-im-Glück-Preis wurde im Jahre 1977 von dem Schriftsteller Hans-Christian Kirsch zusammen mit seiner Frau als Jugendbuchpreis gestiftet. 1987 wurde der Hans-im-Glück-Preis von der Kreisstadt Limburg a. d. Lahn als Förderpreis für Jugendbuchautoren und -autorinnen übernommen. Seit 1990 findet die Vergabe des Hans-im-Glück-Preises alle zwei Jahre statt. Die Website enthält eine Übersicht der Preisträger.

Anbieter:

Kulturamt der Stadt Limburg a. d. Lahn, Fischmarkt 21, 65549 Limburg a. d. Lahn

Autor:

Dr. Anna Vössing; anna.voessing@stadt.limburg.de

Bildungsebene:

Sekundarstufe I Sekundarstufe II

Frei zugänglich:

ohne Anmeldung frei zugänglich

Kostenpflichtig:

nein

Lernressourcentyp:

Primärmaterial/Quelle

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Auszeichnung Jugendbuch Jugendliteratur

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule Sprachen und Literatur
Schule Sprachen und Literatur Deutsch
Schule Sprachen und Literatur Deutsch Literatur
Schule Sprachen und Literatur Deutsch Literatur Kinderliteratur, Jugendliteratur

Geeignet für:

Lehrer; Schüler