Die Entwicklung der Pegida

h t t p s : / / w w w . l p b - b w . d e / p e g i d a . h t m l

Die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg zeigt die Entwicklung der Organisation PEGIDA (Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes) auf, die spätestens seit ihrer ersten Demonstration im Oktober 2014 in Dresden mit hunderten Teilnehmern allgemein bekannt ist. Um den Jahreswechsel 2014/2015 erreichte das Demonstrationsbündnis über zwanzigtausend Anhänger. In vielen Städten formierte sich Widerstand in Form von Gegendemonstrationen. Der große Ansturm auf die PEGIDA-Kundgebungen war zwar wieder abgeflaut, mit den steigenden Flüchtlingszahlen kommen zu den Montagsdemonstrationen in Dresden wieder viele tausend Menschen. Die Pegidisten eint vor allem eine diffuse Angst vor der Zukunft

Autor:

Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg; poststelle@lpb.bwl.de

Bildungsebene:

Sekundarstufe I Sekundarstufe II

Lizenz:

CC-by, Namensnennung

Schlagwörter:

Demonstration (Kundgebung) Friedenspädagogik Politische Bildung

freie Schlagwörter:

Pegida; Prostest

Themenbereich:

Schule fachunabhängige Bildungsthemen
Schule fachunabhängige Bildungsthemen Friedenserziehung
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Politik

Geeignet für:

Lehrer; Schüler