Internationale Jugendtreffen: Israel - eine normale Klassenfahrt!?

h t t p : / / l e r n e n - a u s - d e r - g e s c h i c h t e . d e / L e r n e n - u n d - L e h r e n / c o n t e n t / 4 3 4 5 / I s r a e l

Schüler einer 10. Klasse aus Berlin-Spandau profitieren von der Städtepartnerschaft mit Ashdod. Gemeinsam mit ihrem Lehrer unternehmen sie eine Klassenfahrt nach Israel und wohnen dort bei Gastfamilien. Der Besuch der Gedenkstätte Yad Vashem hinterlässt bei allen Beteiligten einen starken Eindruck. Inzwischen haben die israelischen Schüler einen Gegenbesuch in Berlin gemacht. Ein Erfahrungsbericht.

Anbieter:

Dahlmannstraße 26, 53113 Bonn

Autor:

Fördergesellschaft Kulturelle Bildung e.V.

Bildungsebene:

Sekundarstufe I

Lernressourcentyp:

Projekt

freie Schlagwörter:

NATIONALSOZIALISMUS; DRITTES REICH; HOLOCAUST; SHOAH; JUDEN; ANTISEMITISMUS; ISRAEL; AUSTAUSCH; RELIGION; KONZENTRATIONSLAGER; KRIEG; ZWEITER WELTKRIEG; GESCHICHTE (HISTOR); PROJEKT; PROJEKTARBEIT; SEKUNDARSTUFE I; BERLIN

Sprache:

Deutsch; Englisch; Spanisch; Polnisch

Themenbereich:

Schule fachunabhängige Bildungsthemen
Schule fachunabhängige Bildungsthemen Friedenserziehung
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Geschichte
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Geschichte Epochen
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Geschichte Epochen Neueste Geschichte seit 1990

Geeignet für:

Lehrer; Schüler