Schreiben nach 1945 - (1) Das Doppelleben der Drahtzieher

h t t p : / / m p 3 . b i l d u n g . h e s s e n . d e / h r 2 / 2 0 0 9 / 2 0 0 9 0 9 1 2 _ m x U s e r 5 2 2 _ 0 0 c 4 6 5 b 7 _ 0 9 _ 1 0 3 . m p 3

Montag, 07.09.2009, 08.30 Uhr, hr2 Von Ulrich Rüdenauer 09-103 Nach dem Krieg schien es nur Innere Emigranten zu geben. Erst Mitte der 50er Jahre vertrieb eine andere Autorengeneration, zu der Arno Schmidt, Wolfgang Koeppen oder die Mitglieder der Gruppe 47 zählten, den restaurativ-muffigen Geist.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

15

Beschreibung für Schüler:

Das Doppelleben der Drahtzieher Nach dem Krieg schien es nur Innere Emigranten zu geben. Erst Mitte der 50er Jahre vertrieb eine andere Autorengeneration, zu der Arno Schmidt, Wolfgang Koeppen oder die Mitglieder der Gruppe 47 zählten, den restaurativ-muffigen Geist.

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Lernkontrolle

Lizenz:

Diese Ressource kann für unterrichtliche Zwecke genutzt werden.

freie Schlagwörter:

Doppelleben; Drahtzieher

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Deutsch; Literatur; Literaturgeschichte; Hör-Bar

Titel für Schüler:

Schreiben nach 1945 - (1) - Für Profis

Geeignet für:

Schüler; Lehrer