Junge Fahrer: Risikofaktor Stress

https://www.dguv-lug.de/berufsbildende-schulen/verkehr/junge-fahrer-risikofaktor-stress/

Die Unfallstatistiken zeigen es deutlich: Nach wie vor haben 18- bis 24-jährige Fahrerinnen und Fahrer mit Abstand das höchste Risiko, im Straßenverkehr zu verunglücken. Mangelnde praktische Erfahrung, hohe Risikobereitschaft, starkes emotionales Erleben und vor allem die Überschätzung des eigenen Fahrvermögens können bei jungen Fahrern – vor allem in ungewohnten Stresssituationen – zu gefährlichen Fehlentscheidungen führen. Die Unterrichtsmaterialien beziehen sich auf Risikofaktoren und Gegenmaßnahmen.

Autor:

Albert, Gabriele redaktion@dguv-lug.de

Bildungsebene:

Sekundarstufe II; Berufliche Bildung

Lernressourcentyp:

Arbeitsblatt

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Straßenverkehr; Risikobereitschaft; Stress; Versicherungsschutz; Unfallgefahr; Risiko; Verkehrsteilnehmer; Unterricht

freie Schlagwörter:

Fahrer; Fahrerin; junger Autofahrer; Begleitetes Fahren; Fahranfänger; Gesetzliche Unfallversicherung

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; fachunabhängige Bildungsthemen
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Verkehrserziehung
Berufliche Bildung; Berufliche Bildung allgemein
Berufliche Bildung; Berufliche Bildung allgemein; Arbeitssicherheit

Geeignet für:

Lehrer; Schüler