Lehramtsausbildung in Sachsen

h t t p s : / / w w w . b i l d u n g . s a c h s e n . d e / b l o g / i n d e x . p h p / 2 0 1 6 / 0 7 / 0 7 / m e h r - l e h r e r - f u e r - s a c h s e n - n e u e - v e r e i n b a r u n g e n - m i t - d e n - u n i v e r s i t a e t e n - z u m - l e h r a m t s s t u d i u m /

Die erste Phase der Lehramtsausbildung findet in Sachsen an der Technischen Universität Dresden, der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden, der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig und der Universität Leipzig statt. Ausbildet wird für das Lehramt an Grundschulen, an Mittelschulen und an Förderschulen sowie für das Höhere Lehramt an Gymnasien und an berufsbildenden Schulen. Die Ausgestaltung und Durchführung des 12-monatigen Vorbereitungsdienstes erfolgt auf der Grundlage der Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus und Sport über den Vorbereitungsdienst und die Staatsprüfung für Lehrämter an Schulen im Freistaat Sachsen für Absolventen lehramtsbezogener Masterstudiengänge sowie über den Anpassungslehrgang und die Eignungsprüfung nach dem Befähigungs-Anerkennungsgesetz Lehrer vom 30. Juni 2011: Lehramtsprüfungsordnung – LPO

Autor:

Sächsisches Staatsministerium für Kultus

Bildungsebene:

Hochschule

Lernressourcentyp:

Primärmaterial/Quelle

Lizenz:

Gemeinfrei, Public Domain

Schlagwörter:

Ausbildung; Erstes Staatsexamen; Lehramtsstudiengang; Lehrer; Lehrerausbildung; Lehrerbildung; Lehrerin; Referendariat; Universität; Zweites Staatsexamen

freie Schlagwörter:

LEHRER_WERDEN; SACHSEN; LEHRER; LEHRERIN; LEHRERBERUF; LEHRERBILDUNG; LEHRERAUSBILDUNG; LEHRAMTSSTUDIUM; VORBEREITUNGSDIENST; REFERENDARIAT; STAATSPRUEFUNG; ERSTES STAATSEXAMEN; ZWEITES STAATSEXAMEN

Ortsbezüge:

Sachsen

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; Schulwesen allgemein
Schule; Schulwesen allgemein; Lehrerberuf

Geeignet für:

Lehrer; Schüler