Vielfalt tut gut: Bundesinitiative soll Pluralismus, Toleranz und Demokratie stärken

h t t p s : / / w w w . b i l d u n g s s e r v e r . d e / i n n o v a t i o n s p o r t a l / b i l d u n g p l u s a r t i k e l . h t m l ? a r t i d = 7 4 3

Die Liste von Straftaten mit rechtsextremistischem Hintergrund, Fremdenfeindlichkeit in Jugendvereinen und Fußballclubs, offenem Antisemitismus auf der Straße, Nazi-Parolen an jüdischen Friedhöfen ist lang – auch in Deutschland. Gerade junge Menschen geraten zunehmend ins Blickfeld rechtsextremistischer Organisationen. Weil die demokratischen Kräfte dem nicht tatenlos zuschauen dürfen, hat die Bundesregierung 2007 das Programm ´Vielfalt tut gut. Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie´ gegründet.

Autor:

Kremer, Arndt; bildung-plus-innovation@dipf.de

Bildungsebene:

Sekundarstufe I Sekundarstufe II Spezieller Förderbedarf

Lernressourcentyp:

Primärmaterial/Quelle

Schlagwörter:

Vielfalt Rechtsextremismus Toleranz Demokratie Aktionsprogramm Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Fremdenfeindlichkeit Antisemitismus

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule fachunabhängige Bildungsthemen
Schule fachunabhängige Bildungsthemen Friedenserziehung
Schule fachunabhängige Bildungsthemen Gewaltprävention

Geeignet für:

Lehrer; Schüler