Jugendliche Bilderwelten im Internet - Mit Fotos und Videos im Netz kompetent umgehen

https://www.saferinternet.at/fileadmin/categorized/Materialien/Jugendliche_Bilderwelten_WEB.pdf

Fotos und Videos im Internet bilden nicht immer die Realität ab. Selbst wenn Aufnahmen auf den ersten Blick authentisch wirken, wurde oft ein wenig nachgeholfen – etwa, um sie zu „verschönern“ oder in einem gewünschten Zusammenhang erscheinen zu lassen. In der Regel sind sich Kinder und Jugendliche durchaus bewusst, dass digitale Bilder bearbeitet sein können. In der Praxis ist es allerdings oft gar nicht so leicht, manipulierte Bilder als Fälschungen zu erkennen.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Text; Unterrichtsplanung

Lizenz:

CC-by-nc

Schlagwörter:

Medienpädagogik; Medienerziehung; Internet; Information; Suchmaschine; Internet; Soziales Netzwerk; Quellenkritik; Bildbearbeitung

freie Schlagwörter:

Quelle, Recherche; Hoax; Fake News; Fake; Nachrichtenkompetenz; Bildkommunikation

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Medienerziehung; Medienpädagogische Handlungsfelder; Computer/Multimedia
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Medienerziehung; Film, Video
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Medienerziehung; Fotografie

Geeignet für:

Schüler; Lehrer