Mondlandung: Wer war der erste Mensch auf dem Mond?

h t t p s : / / w w w . l e h r e r - o n l i n e . d e / u n t e r r i c h t / g r u n d s c h u l e / s a c h u n t e r r i c h t / f r u e h e r - u n d - h e u t e / a r b e i t s m a t e r i a l / a m / m o n d l a n d u n g - w e r - w a r - d e r - e r s t e - m e n s c h - a u f - d e m - m o n d /

Die Mondlandung von Neil Armstrong 1969 ist für viele Kinder der Grundschule ein faszinierendes Ereignis. Auf diesem Arbeitsblatt malen die Lernenden nach ihren Vorstellungen ein Bild vom ersten Menschen auf dem Mond und tauschen sich über ihr Hintergrundwissen zum Thema aus.

Anbieter:

Lehrer-Online | Eduversum GmbH, Taunusstr. 52, 65183 Wiesbaden

Autor:

Redaktion Lehrer-Online

Lange Beschreibung:

Die Faszination für die unbekannten Weiten des Weltalls, den Mond, die Sonne und die Sterne ist schon bei jüngeren Kindern im Kindergarten und in der Grundschule oft sehr ausgeprägt. Viele verspüren den Wunsch, selbst einmal in die Rolle eines Astronauten oder einer Astronautin zu schlüpfen und an einer spektakulären Expedition der Raumfahrt teilzunehmen. Mit diesem Arbeitsblatt können Sie diese Motivation nutzen und die erste Landung eines Menschen auf dem Mond durch Neil Armstrong in Sachunterricht zum Thema machen. Die Lernenden werden zunächst dazu angeregt, sich die Situation vom 21. Juli 1969 auf dem Mond genauer vorzustellen, indem sie ein Bild vom ersten Menschen auf dem Mond malen sollen. Dabei sind der Kreativität und der Fantasie der Kinder keine Grenzen gesetzt. In den weiteren Multiple-Choice-Aufgaben können sie ihr Wissen zum Thema unter Beweis stellen. Vielleicht haben die Schülerinnen und Schüler den Namen sowie das Jahr der ersten Mondlandung schon einmal über die Medien erfahren. Je nach Lernstand, Leistungsniveau und technischer Voraussetzung können die Kinder aber auch selbst über entsprechende Suchmaschinen wie zum Beispiel www.fragfinn.de  weiterführende Recherche betreiben. Im Anschluss an die Bearbeitung sollen die Lernenden in Partnerarbeit über das Ereignis ins Gespräch kommen. Die Schülerinnen und Schüler sprechen darüber, was sie über die erste Mondlandung wissen sowie darüber, ob sie selbst gerne einmal zum Mond fliegen würden und warum. Insgesamt fördert dieses Unterrichtsmaterial demnach nicht nur feinmotorische Fähigkeiten beim Malen, sondern auch sprachliche Kompetenzen beim Erzählen. Lösungen zur Selbstkontrolle erhöhen den Grad der Eigenverantwortlichkeit und dienen dazu, dass das Arbeitsblatt jederzeit spontan auch ohne Vorbereitung und fachfremd im Rahmen einer Vertretungsstunde oder einer Stunde vor den Ferien eingesetzt werden kann.

Bildungsebene:

Primarstufe

Lizenz:

Frei nutzbares Material

freie Schlagwörter:

Sachkunde

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; Grundschule; Wissen; Früher - heute
Schule; Grundschule; Wissen; Früher - heute; Leben vor 100 Jahren
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geschichte

Geeignet für:

Lehrer