Rettet das Saatgut! Handreichung für Lehrerinnen und Lehrer

h t t p s : / / w w w . w e l t h u n g e r h i l f e . d e / f i l e a d m i n / p i c t u r e s / p u b l i c a t i o n s / d e / t e a c h i n g _ m a t e r i a l s / 2 0 1 9 - r e t t e t - d a s - s a a t g u t - l e h r e r - s e k - 1 - 2 . p d f

Saatgut ist eine der wertvollsten Ressourcen für die Ernährung der Menschheit. Doch dieses seit Jahrtausenden kultivierte Gut ist bedroht: Innerhalb weniger Jahrzehnte sind weltweit 3/4, in den Industrieländern sogar 90 Prozent der Nutzpflanzensorten verschwunden. Doch gerade in Zeiten des Klimawandels brauchen wir lokal angepasste Sorten, die widerstandsfähig sind gegen Dürren, Versalzung und Überschwemmungen. Zentrum des vorliegenden Unterrichtsmaterials ist der Dokumentarfilm „Unser Saatgut – Wir ernten, was wir sähen“ (Deutschland 2018), denn er hat das Potential, auch Schüler/innen für die Bedeutung von Saatgutvielfalt in der Hunger- und Armutsbekämpfung zu sensibilisieren, die Debatte um eine nachhaltige Landwirtschaft zu beflügeln und zum Handeln für Nutzpflanzenvielfalt und Artenschutz anzuregen.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Text; Arbeitsblatt; Unterrichtsplanung

Lizenz:

keine Angabe

Schlagwörter:

Hunger Welternährung Lebensmittel Armut Nichtregierungsorganisation Konsum Ernährung Lebensstil Lebenseinstellung Nahrungsmittelversorgung Nahrungsmittel Unterernährung Ernte Saatgut

freie Schlagwörter:

Welthungerhilfe; NGO; Ernährungssicherung; Fridays for future

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Politik
Schule fachunabhängige Bildungsthemen Umweltgefährdung, Umweltschutz Umweltbewusstes Handeln
Schule fachunabhängige Bildungsthemen Wirtschaftskunde Volkswirtschaft Weltwirtschaft
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Ethik Werte und Normen
Schule fachunabhängige Bildungsthemen Gesundheitserziehung Gesunderhaltung Ernährung

Geeignet für:

Lehrer