A new shot at life

h t t p : / / w w w . u n f a l l k a s s e - b e r l i n . d e / f i l e a d m i n / u s e r _ d a t a / s e r v i c e / b r o s c h u e r e n / i n f o r m a t i o n e n - f u r - l e h r k r a f t e / u n t e r r i c h t s e i n h e i t e n / u k b _ 0 0 2 _ u n t e r r i c h t s e i n h e i t _ a _ n e w _ s h o t _ a t _ l i f e . p d f

Ziel dieser Unterrichtseinheit ist es, am realen Fall den Begriff der Behinderung mit Leben zu füllen und aufzuzeigen, was es im Alltag bedeutet, mit dieser zurechtzukommen. In selbstständiger Gruppenarbeit versetzen sich die Schülerinnen und Schüler in Richards Situation und artikulieren ihre Meinungen und Gefühle. Auf diese Weise werden sie für das Thema Behinderung sensibilisiert und entwickeln ein Verständnis für die Bedeutung der Inklusion.

Höchstalter:

15

Mindestalter:

6

Bildungsebene:

Primarstufe Sekundarstufe I

Lernressourcentyp:

Audiovisuelles Medium; Text; Arbeitsblatt

Lizenz:

keine Angabe

Schlagwörter:

Englisch Behinderung Lähmung Rollstuhl Gefühl Empathie Verständnis Inklusion Integration Paralympics Schicksal

Sprache:

de; en

Themenbereich:

Schule Sprachen und Literatur Englisch
Schule Sprachen und Literatur Sachgebietsübergreifende Themen

Geeignet für:

Schüler; Lehrer