Wer trägt die Verantwortung? Unterrichtseinheit zur globalen Verantwortung (Baumwolle)

h t t p s : / / w w w . s t i f t u n g - w i r t s c h a f t s e t h i k . d e / f i l e a d m i n / u s e r _ u p l o a d / d o w n l o a d s / p r o j e c t s / 2 1 9 _ V i e w / 2 1 9 _ V i e w _ R e l a u n c h / V I E W _ B a u m w o l l e _ w e b . p d f

Ein komplexer, globaler Konflikt- oder Problemfall ist Gegenstand des Moduls und wird einer Sachanalyse unterzogen, um anschließend zu einem fundierten Sach- und Werturteil zu gelangen. Die Schülerinnen und Schüler werden zur Fragestellung des Moduls geführt: "Wer trägt die Verantwortung für die defizitären Arbeitsbedingungen in der Baumwollgewinnung in Mali?"

Höchstalter:

18

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Arbeitsblatt; Unterrichtsplanung

Lizenz:

CC-by-nc-nd

Schlagwörter:

Werturteil Werterziehung Diskussion Urteilsbildung Ethik Moral Wertvorstellung Globalisierung Rollenspiel Unterrichtsmethode Baumwolle

freie Schlagwörter:

VieW!; Urteilsfindung; diskutieren; argumentieren; Konflikte; Museumsgang; Fishbowl; cash crop; Baumwollindustrie

Ortsbezüge:

Mali

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Ethik
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Politik
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Ethik Konflikte und Konfliktregelung
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Ethik Werte und Normen
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Politik Gesellschaftspolitische Gegenwartsfragen
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Geographie
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Geographie Politische Geographie
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Geographie Internationale Beziehungen
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Geographie Wirtschaftsgeographie

Geeignet für:

Schüler; Lehrer