Das Lernen der Schulen von anderen Schulen steht an zentraler Stelle. - Das Programm Ganztägig bilden

h t t p s : / / w w w . b i l d u n g s s e r v e r . d e / i n n o v a t i o n s p o r t a l / b i l d u n g p l u s a r t i k e l . h t m l ? a r t i d = 1 0 7 6

Seit 2004 ist die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung mit ihrem Programm Ideen für mehr! Ganztägig lernen Ansprechpartnerin, wenn es um Fragen rund um die Ganztagsschulentwicklung in Deutschland geht. Seit 2016 setzt sie das Programm unter dem Titel Ganztägig bilden fort. Auch hier steht der Austausch unter den Schulen im Vordergrund. Im vorliegenden Artikel wird unter anderem auf die Serviceagenturen, die Handlungsfelder Netzwerk und Veranstaltungen sowie auf Qualitätsbereiche der guten Ganztagsschule eingegangen.

Autor:

Schraml, Petra; bildung-plus-innovation@dipf.de

Bildungsebene:

Primarstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Primärmaterial/Quelle

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Austausch; Deutsche Kinder- und Jugendstiftung; Ganztagsschule; Netzwerk; Programm; Qualitätsentwicklung; Schule; Schulentwicklung

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; Schulwesen allgemein
Schule; Schulwesen allgemein; Schularten, Schulformen, Schulstufen

Geeignet für:

Lehrer; Schüler