Cicero, De officiis, 1, 20 – 23: Eine Einführung in die Gerechtigkeit

h t t p : / / w w w . s c h u l e - b w . d e / f a e c h e r - u n d - s c h u l a r t e n / s p r a c h e n - u n d - l i t e r a t u r / l a t e i n / t e x t e - u n d - m e d i e n / c i c e r o - p h i l o s o p h i e / d e - o f f i c i i s / 1 / d e - o f f i c i i s - 1 - 2 0 - i u s t i t i a - g e r e c h t i g k e i t . h t m l

Aus den vier Kardinaltugenden greift Cicero hier die Gerechtigkeit heraus, die er definiert und erläutert. Text mit Interpretationsfragen.

Bildungsebene:

Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Arbeitsblatt

freie Schlagwörter:

Cicero, Marcus Tullius; Gerechtigkeit

Themenbereich:

Schule; Sprachen und Literatur; Latein; Literatur; Autoren