Einführung in den Jugendmedienschutz

h t t p s : / / w w w . m e d i e n - i n - d i e - s c h u l e . d e / u n t e r r i c h t s e i n h e i t e n / e i n f u e h r u n g - i n - d e n - j u g e n d m e d i e n s c h u t z /

Das Unterrichtsthema „Einführung in den Jugendmedienschutz“ bietet einen umfassenden Überblick über Funktionsweisen, Institutionen und Kriterien des Jugendmedienschutzes. Jugendliche sollen das System verstehen lernen, seine Grundlagen analysieren und diskutieren. Vor allem der reflexive Blick wird hervorgehoben, etwa wenn die Schüler_innen selbst eine Altersbewertung für mediale Formate durchführen sollen. Als Zusatzmodul wird ein Argumenteduell angeboten, in dem die Schüler_innen verschiedene Positionen und Rollen einnehmen sollen.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Audiovisuelles Medium; Text; Arbeitsblatt

Lizenz:

CC-by-sa

Schlagwörter:

Medien; Unterricht

freie Schlagwörter:

Medien in die Schule; Jugendmedienschutz; Altersbeschränkung; Altersfreigabe; FSK

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Informationstechnische Bildung; Informatik; Angewandte Informatik
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Medienerziehung; Grundlagen; Mediennutzung, Medienwirkung
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Medienerziehung; Medienpädagogische Handlungsfelder; Computer/Multimedia

Geeignet für:

Schüler