Expressives Selbstporträt: Linolschnitt und digitale Medien - Unterrichtseinheit

h t t p s : / / w w w . l e h r e r - o n l i n e . d e / u n t e r r i c h t s e i n h e i t / u e / e x p r e s s i v e s - s e l b s t p o r t r a e t - l i n o l s c h n i t t - u n d - d i g i t a l e - m e d i e n /

Die digitalen Medien sind aus dem heutigen Kunstunterricht nicht mehr wegzudenken. Diese Unterrichtseinheit zeigt, wie sich in der Auseinandersetzung mit dem Selbstporträt digitale und analoge Medien im `Crossover` kreativitätsfördernd einsetzen lassen. Die Schülerinnen und Schüler fertigen mit der Digitalkamera Porträts an und gestalten in Linolschnitt-Technik ein Selbstporträt auf der Basis einer vorher durchgeführten Tontrennung. Ausprobierend und experimentierend stellen sie mehrere farbige Drucke her. Überraschende und neuartige Gestaltungswege können erkundet werden. Material steht zum Download zur Verfügung.

Autor:

Michael Schacht; heinen@lehrer-online.de

Bildungsebene:

Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Arbeitsblatt

freie Schlagwörter:

KUNSTUNTERRICHT; UNTERRICHTSEINHEIT; UNTERRICHT; LINOLSCHNITT; SELBSTPORTRAIT

Themenbereich:

Schule; musische Fächer
Schule; musische Fächer; Bildende Kunst
Schule; musische Fächer; Bildende Kunst; Grundlagen künstlerischen Schaffens

Geeignet für:

Lehrer; Schüler