Projektförderung im Wissenschaftsjahr 2018 zum Thema: Arbeitswelten der Zukunft: Ausschreibung bis 01.09.2017

h t t p s : / / w w w . w i s s e n s c h a f t s j a h r . d e / 2 0 1 6 - 1 7 / a k t u e l l e s / a l l e - a k t u e l l e n - m e l d u n g e n / j u l i - 2 0 1 7 / w i s s e n s c h a f t s j a h r - 2 0 1 8 - a r b e i t s w e l t e n - d e r - z u k u n f t . h t m l

Arbeitswelten der Zukunft ist das Thema des Wissenschaftsjahres 2018. Dabei geht es um Fragen, wie sich Arbeit in Zukunft verändert und welche Rolle Forschung und Wissenschaft bei der Bewältigung dieser Veränderungen spielen. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert Projekte im Bereich der Wissenschaftskommunikation, die sich an den Themen des Wissenschaftsjahres ausrichten. Die Förderrichtlinie verweist auf die drei Handlungsfelder: Technologie und Arbeit, Kompetenzen und Arbeit, Wissenschaft und Arbeit. Gesucht werden insbesondere partizipatorische, dialog- und beteiligungsfördernde Formate. Projektskizzen können bis zum 1. September 2017 eingereicht werden.

Autor:

Projektträger im DLR e.V.; Susette.Polke(at)dlr.de; Bundesministerium für Bildung und Forschung - Projektgruppe Wissenschaftsjahr

Bildungsebene:

Hochschule

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Wissenschaft Forschung Berufsbildung Arbeitswelt Öffentlichkeitsarbeit Ausschreibung

freie Schlagwörter:

Berufsbildungsforschung; Wissenschaftsjahr

Ortsbezüge:

Deutschland

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Berufliche Bildung Berufliche Bildung allgemein
Berufliche Bildung Berufliche Bildung allgemein Berufsbildungsforschung

Geeignet für:

Lehrer; Schüler