Mineralquellen des Paderborner Landes - Spiegel der geologisch-hydrologischen Vielfalt und Basis für unterschiedliche Entwicklungen und Nutzungen

h t t p s : / / w w w . l w l . o r g / L W L / K u l t u r / W e s t f a l e n _ R e g i o n a l / N a t u r r a u m / M i n e r a l q u e l l e n

Im Paderborner Land gibt es eindrucksvolle Beispiele für Mineralquellen. Das Gebiet entspricht in diesem Beitrag etwa dem früheren Hochstift Paderborn und umfasst damit das Areal der heutigen Kreise Paderborn und Höxter. Einige der in diesem Raum vorkommenden Mineralwässer haben zur Entstehung von Badeorten geführt oder die Quellen waren bzw. sind Grundlagen für wirtschaftliche Aktivitäten. Dieser Beitrag gibt zum einen eine Übersicht von ausgewählten Mineralquellen im Paderborner Land; zum anderen beschreibt er die aktuelle Situation und Nutzung der Quellen in diesem Gebiet. Des Weiteren gibt es Hinweise auf weiterführende Literatur.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Audiovisuelles Medium; Karte; Text

Lizenz:

keine Angabe

Schlagwörter:

Geologie; Hydrogeologie

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie; Hydrographie
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie; Geologie
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie; Wirtschaftsgeographie
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Heimatraum, Region

Geeignet für:

Schüler; Lehrer