Partnerschaften für die kulturelle Bildung: Das Programm "Kultur(t)räume - Frühkindliche Bildung kreativ" in Sachsen

h t t p s : / / w w w . b i l d u n g s s e r v e r . d e / i n n o v a t i o n s p o r t a l / b i l d u n g p l u s a r t i k e l . h t m l ? a r t i d = 8 3 6

Im Rahmen des sächsischen Programms ´Kultur(t)räume – Frühkindliche Bildung kreativ´ entwickeln Projektteams, die aus einer Kultureinrichtung, einer Kindertagesstätte und einer Grund- oder Förderschule bestehen, aufeinander aufbauende kulturelle Bildungsangebote. Die Kinder sollen dadurch grundlegende ästhetische Erfahrungen machen und mehr Kontinuität im Bildungsübergang von der Kindertagesstätte zur Grundschule bzw. Förderschule erleben.

Autor:

Schraml, Petra; bildung-plus-innovation@dipf.de

Bildungsebene:

Elementarbildung; Elementarbildung; Primarstufe; Spezieller Förderbedarf

Lernressourcentyp:

Primärmaterial/Quelle

Schlagwörter:

Bildungsangebot; Förderschule; Frühkindliche Bildung; Grundschule; Kindertagesstätte; Kooperation; Kreativität; Kreativitätserziehung; Kreativitätsförderung; Kulturelle Bildung; Kulturelle Einrichtung; Programm; Projekt

freie Schlagwörter:

Übergang Vorschulstufe ? Primarstufe

Ortsbezüge:

Kulturraum; Sachsen

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; Grundschule
Schule; Grundschule; Kunst, Musik
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; sonstige fachunabhängige Bildungsthemen

Geeignet für:

Lehrer; Schüler