Brüche multiplizieren: so geht die Multiplikation von Brüchen richtig, Beispiel 3 | B.02.04

h t t p : / / w w w . m a t h e - s e i t e . d e / m i t t e l s t u f e / b a s i s u m f o r m u n g e n / b r u e c h e / m u l t i p l i k a t i o n / r e c h e n b e i s p i e l 3 /

Will man Zwei oder mehrere Brüche multiplizieren, ist das Einfachste der Welt (Multiplizieren heißt „Mal rechnen“). Man multipliziert Zähler mit Zähler und Nenner mit Nenner. Man braucht also keinen Hauptnenner oder sonst irgendwas. Man macht sich das Leben jedoch einfacher, wenn man VORHER kürzt (sofern das natürlich geht). Gekürzt wird natürlich immer ein Zähler und ein Nenner, entweder Zähler und Nenner vom gleichen Bruch oder Zähler vom einen und Nenner vom anderen Bruch.

Höchstalter:

15

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I

Lernressourcentyp:

Audiovisuelles Medium

Lizenz:

CC by-nc-ND

Schlagwörter:

Rechnen Zähler Bruchrechnung Grundrechenart Multiplikation Video E-Learning

freie Schlagwörter:

Brüche multiplizieren; Multiplizieren von Brüchen; Multiplikation von Brüchen

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer Mathematik

Geeignet für:

Schüler; Lehrer