Dreiecksfläche berechnen, Beispiel 2 | A.18.08

h t t p : / / w w w . m a t h e - s e i t e . d e / o b e r s t u f e / a n a l y s i s - f u n k t i o n s a n a l y s e - g r u n d l a g e n / i n t e g r a l - f l a e c h e n b e r e c h n u n g - f l a e c h e n i n h a l t / d r e i e c k s f l a e c h e / r e c h e n b e i s p i e l 2 /

Sind Flächen von Geraden umschlossen, kann man diese Flächen oft als Dreiecksflächen angehen. Diese Dreiecksflächen kann man über A=1/2*g*h bestimmen (KANN man, MUSS man nicht!). Das Integral einer Geraden mit den Koordinatenachsen ist z.B. oft gefragt, das ist ein rechtwinkliges Dreieck.

Höchstalter:

15

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I

Lernressourcentyp:

Audiovisuelles Medium

Lizenz:

CC by-nc-ND

Schlagwörter:

Analysis Stammfunktion Integralrechnung Integration Fläche Flächenberechnung Flächeninhalt Geometrische Figur E-Learning Video

freie Schlagwörter:

Dreiecksfläche; Integral einer Geraden; Flächen von Geraden

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer Mathematik

Geeignet für:

Schüler; Lehrer